Management –Unternehmensführung

Geprüfte/-r
Handelsfachwirt/-in (IHK)

Geprüfte/-r
Handelsfachwirt/-in IHK
(mit Online-Elementen)

 
 

Die Qualifikation zur Übernahme von Führungsaufgaben im Handel

Als ausgebildeter Handelsfachwirt sind Sie fit für den Einstieg in eine Führungsposition im Handel: Sie verstehen betriebswirtschaftliche Abläufe in ihrem Gesamtzusammenhang und können diese beurteilen und steuern. Je nach Aufgabengebiet betreuen Sie den Ein- und Verkauf, werten Umsatz- und Verkaufsstatistiken aus, entwerfen Marketing-Konzepte, setzen das betriebliche Controlling als Instrument der erfolgreichen Unternehmenssteuerung ein oder prüfen die Rechtmäßigkeit von Verträgen. Sie können ein Team an Handelsmitarbeitern erfolgreich leiten und verantworten beispielsweise die Personalplanung und die Aufgabenverteilung.

Neben Ihrer Fachkompetenz erlernen Sie die Management-Instrumentarien, erwerben Kenntnisse der Arbeitsmethodik, geeignete Moderations- und Präsentationstechniken sowie Führungswissen und Sozialkompetenzen. Dieses auf Ihre Aufgaben im Handel zugeschnittene Spezialwissen können Sie sofort in ihrer täglichen Arbeit anwenden.

Mit der Weiterbildung zum Handelsfachwirt sind Sie bestens vorbereitet auf verschiedenste Einsatzgebiete und Positionen wie z. B. Abteilungs-, Filial- oder Verkaufsleiter, Sales- oder Marketing-Manager, Vertriebsrepräsentant, Key Account-Manager oder Selbständiger.
Als Handelsfachwirt werden Sie also zum unersetzlichen Experten!

Fakten
Auf einen Blick

  • 8 Studiengangsformen 
    Abend-, Frühaufsteher-, Intensiv-, Intervall-, Montags-, Samstags-, Sonntags- und Vollzeitstudium
  • Studiendauer 
    zwischen 5 und 18 Monaten
  • Abschluss 
    Geprüfte/-r
    Handelsfachwirt/-in (IHK)
    (engl. Bachelor of Trade and Commerce (CCI*))
  • Kosten 
    ab 3.590,00 EUR 
  • Finanzielle Förderung 
    bis zu 75 % durch „Aufstiegs-BAföG“ und 2.000 Euro Meisterbonus bei bestandener Prüfung bis 31.12.2020**

*Chamber of Commerce and Industry

**Hauptwohnsitz oder Beschäftigungsort in Bayern

Kommende Studienstarts

 
 

Alle Termine in der Übersicht.

 
 
 
 
 
 
 
 

Neu ab Herbst 2020:
Virtuelle Klassenzimmer und zusätzliche Online-Elemente!

 
 
 

 Individuelle
Beratung

 
 

Sie möchten sich gerne persönlich beraten lassen?
Finden Sie Ihren Ansprechpartner vor Ort.

 
 

Welche Karrierechancen habe ich als Handelsfachwirt/-in?

Der bundeseinheitliche kaufmännische Meister-Abschluss „Geprüfte/-r Handelsfachwirt/-in IHK“ ist im Handel anerkannt und bei Personalentscheidern gefragt. Er findet sich in verschiedensten Stellenprofilen wieder, so z.B. als:

  • Abteilungsleiter/-in, Substitut/-in, Store Manager/-in
  • Vertriebsleiter/-in, Sales Manager/-in, Key Account Manager/-in
  • Marketing Manager/-in
  • Personalleiter/-in, HR-Manager/-in, Ausbildungsleiter/-in
  • Einkäufer/-in, Logistiker/-in, Controller/-in


Auch für die Selbstständigkeit, mit der Übernahme oder Gründung eines eigenen Unternehmens, sind Sie gerüstet. 

Als Geprüfte/-r Handelsfachwirt/-in steht Ihnen der direkte Weg zur höchsten IHK-geprüften Weiterbildung „Geprüfte/-r Betriebswirt/-in IHK“ offen. Zusätzlich erwerben Sie mit dem Abschluss "Geprüfte/-r Handelsfachwirt/-in" den allgemeinen Hochschulzugang. Für einen weiteren akademischen Werdegang im Handel, bieten wir Ihnen in Kooperation mit der TRIAGON Akademie (EU akkreditierte und staatlich anerkannte Hochschule) ein einjähriges, berufsbegleitendes Bachelorstudium „Handelsmanagement (B.Sc.)" an.

Weitere Angebote aus diesem Bereich!

 
 

 Info-
Termine

 
 

Angebote
für Firmen

 
 

Dieses Angebot ist auch als Firmenstudiengang buchbar. 
Weitere Infos finden Sie hier.

 
 
 
 
Geprüfte/-r Handelsfachwirt/-in (IHK)
Karrierechancen
 
 

Wo kann ich den Geprüften Handelsfachwirt machen?

Den Handelsfachwirt können Sie an der Akademie Handel an insgesamt 26 Schulungsstandorten in Bayern absolvieren. 

 
 
Geprüfte/-r Handelsfachwirt/-in (IHK)
Studienorte

 Individuelle
Beratung

 
 

Sie möchten sich gerne persönlich beraten lassen?
Finden Sie Ihren Ansprechpartner vor Ort.

 
 

Welche Studieninhalte hat der Studiengang
Geprüfte/-r Handelsfachwirt/-in?

 
 

Unternehmensführung & -steuerung

Rechtliche Grundlagen
(insbesondere Firmen- & Steuerrecht)

Risiko-, Qualitäts- & Umweltmanagement

Kosten- & Leistungsrechnung

Grundlagen des Handelsmarketings

Unternehmensorganisation

Controlling

Finanzierung

Unternehmerische Selbständigkeit

Markt & EU

Führung, Personalmanagement, Kommunikation & Kooperation

Mitarbeiterführung

Gesprächsführung

Moderations- & Präsentationstechniken

Arbeitsrecht

Planung und Durchführung der Ausbildung

Personalmanagement

Handelsmarketing

Handelsmarketing 

E-Commerce

Wettbewerbsrecht

Markt & EU

Beschaffung & Logistik

Beschaffung und Logistik

Kaufvertragsrecht 

Wahlbereiche (1 von 4)

Vertriebssteuerung

Handelslogistik

Einkauf

Außenhandel

Um den AdA-Schein zu erhalten, müssen Absolventen des Studiengangs Geprüfter Handelsfachwirt nur noch die mündliche Prüfung ablegen. Mit Bestehen der gesamten Abschlussprüfung Geprüfter Handelsfachwirt sind sie von der schriftlichen AdA-Prüfung befreit.

 

 Studien-
führer

 
 

Hier finden Sie die Studienführer für Geprüfte/-r Handelsfachwirt/-in.

 
 
 
 
Geprüfte/-r Handelsfachwirt/-in (IHK)
Studieninhalte

 Individuelle
Beratung

 
 

Sie möchten sich gerne persönlich beraten lassen?
Finden Sie Ihren Ansprechpartner vor Ort.

 
 

An der Akademie Handel bieten wir Ihnen unterschiedliche Studiengangsformen

 
 

Bei unseren Handelsfachwirt-Studiengängen sichern wir Ihren Lernerfolg, indem wir

  • Präsenzunterricht (vor Ort oder online, im virtuellen Klassenzimmer) mit 
  • Online-Elementen (z.B. Lernmodule mit Online-Aufgaben, Erklärvideos und Wissenschecks) 

kombinieren. 

Durch unsere unterschiedlichen Angebotsformen haben Sie die Möglichkeit, das Zeitmodell auszuwählen, das sich am Besten mit Ihren beruflichen und privaten Anforderungen vereinbaren lässt. 

Abendstudium

Das Abendstudium ist das bewährte „klassische“ Zeitmodell neben der beruflichen Tätigkeit. Der Unterricht findet i.d.R. außerhalb der Kernarbeitszeiten am Abend statt.

Wenn Sie beispielsweise am Studienort arbeiten, aber außerhalb wohnen, können Sie optimal den Arbeitsweg mit dem Weg in die Akademie Handel verknüpfen. Den Online-Unterricht im virtuellen Klassenzimmer (VC) können Sie bequem von zu Hause aus besuchen. Neben der Weiterbildung haben Sie den finanziellen Vorteil, weiterhin Ihren vollen Verdienst zu beziehen.

  • Dauer: ca. 18 Monate
  • Studienzeiten: 2 Abende unter der Woche,
    i.d.R. von 18.45 – 21.55 Uhr (Präsenz oder VC)
    + ggf. zusätzlich ein bis drei Vollzeitwochen oder Samstagsunterricht 


Das gelernte Wissen können Sie sofort dem Praxistest unterziehen, der Anwendungsbezug bleibt somit auch bei abstraktem Unterrichtsstoff immer bestehen.

Frühaufsteher-Studium

Im Frühaufsteher-Studium haben Sie zwei Mal die Woche vormittags von 8 bis 11 Uhr Unterricht (Präsenz oder virtuelles Klassenzimmer (VC)) und können dann Ihre Arbeit ab Mittag aufnehmen. Dies ist unter anderem auch möglich, weil die Kundenfrequenz im Einzelhandel am Vormittag noch gering ist und die Unternehmen ihre Mitarbeiter so leichter freistellen können. 

  • Dauer: ca. 18 Monate
  • Studienzeiten: 2 Vormittage pro Woche
    i.d.R. von 08.00 – 11.10 Uhr (Präsenz oder VC)
    + ggf. zusätzlich zwei bis drei Vollzeitwochen oder Samstagsunterricht


Neben der Weiterbildung können Sie Vollzeit arbeiten und das Gelernte sofort in der Praxis anwenden.

Intensivstudium

Das Intensivstudium verbindet die Regelmäßigkeit des Abendstudiums (1 Abend pro Woche) mit einem Vollzeit-Unterrichtstag (unter der Woche oder am Samstag). Auch hier findet der Unterricht vor Ort oder im virtuellen Klassenzimmer (VC) statt. Durch die höhere Wochenpräsenz verkürzt sich die Studiendauer im Intensivstudium auf 12 - 15 Monate

  • Dauer: ca. 12 -15 Monate
  • Studienzeiten: ein Abend unter der Woche und ein Vollzeittag unter der Woche oder Samstags (Präsenz oder VC)
    + ein bis drei Vollzeitwochen


Neben dem Intensivstudium können Sie weiterhin in Ihrem Job arbeiten.

Intervallstudium

Das Intervallstudium verbindet die Regelmäßigkeit des Abendstudiums mit einem Vollzeit-Unterrichtstag, der „im Intervall“ jedes zweite Wochenende am Samstag stattfindet. Der Unterricht wird in Präsenz oder im virtuellen Klassenzimmer (VC) durchgeführt. Die 18 Monate des Abendstudiums werden so im Intervallstudium auf 12 Monate verkürzt.

  • Dauer: ca. 12 Monate
  • Studienzeiten: 1 Abend unter der Woche und jedes zweite Wochenende einen ganzen Tag (Präsenz oder VC) 
    z.B. Dienstags (18.45 – 21.55 Uhr) + jeden 2. Samstag (08.15 – 15.15 Uhr)


Neben dem Intervallstudium können Sie weiterhin in Ihrem Job arbeiten.

Montagsstudium

Das Montagsstudium ist die Alternative zum Abend-, Früh- oder Samstagsstudium. Bei diesem Studienmodell studieren Sie regelmäßig tagsüber montags (Präsenz oder virtuelles Klassenzimmer (VC)). Die restlichen Wochentage sind unterrichtsfrei und können komplett für eine berufliche Tätigkeit genutzt werden. Das Modell ist vor allem für Beschäftigte im Einzelhandel oder Teilzeitbeschäftigte geeignet.


  • Dauer: ca. 18 Monate
  • Studienzeiten: Montag von 08.30 – 15.45 Uhr (Präsenz oder VC)
    + ggf. zusätzlich ein bis zwei Vollzeitwochen


Sie können Ihren freien Wochentag für das Studium nutzen, gleichzeitig weitere wertvolle Berufserfahrung sammeln und Gelerntes direkt in der Praxis umsetzen.

Samstagsstudium

Das Samstagsstudium bietet insbesondere Berufstätigen mit unregelmäßigen Arbeitszeiten unter der Woche den Vorteil, den Unterricht an einem festen Vollzeittag (Präsenz oder virtuelles Klassenzimmer (VC)) zu besuchen. 


  • Dauer: ca. 18 Monate
  • Studienzeiten: Samstag von 08.00 – 15.15 Uhr (Präsenz oder VC)
    + ggf. zusätzlich ein bis zwei Vollzeitwochen


Neben der Weiterbildung können Sie Vollzeit arbeiten und das am Wochenende Gelernte sofort in der Praxis anwenden.

Sonntagsstudium

Das Sonntagsstudium entstand auf Nachfrage von Teilnehmern, die aufgrund der Öffnungszeiten im Einzelhandel an sechs Werktagen die Woche und rollierenden Schichtwechseln keine festen Tage für ihre Weiterbildung nutzen konnten. Der Sonntag ist der einzige freie Tag um regelmäßig zu lernen, im Präsenzunterricht oder im virtuellen Klassenzimmer (VC). 

  • Studienbeginn: jährlich im Herbst
  • Dauer: ca. 18 Monate
  • Studienzeiten: Sonntag von 09.00 – 16.00 Uhr (Präsenz oder VC)
    + zwei Vollzeitwochen und einzelne Vollzeittage


Neben der Weiterbildung können Sie Vollzeit arbeiten und das am Wochenende Gelernte sofort in der Praxis anwenden.

Vollzeitstudium

Volle Konzentration und Lernen ohne Ablenkung! Sie bereiten sich kurz und kompakt in einem halben Jahr auf die IHK-Prüfungen vor (Präsenzunterricht oder im virtuellen Klassenzimmer (VC)). Dies ist vor allem in einer Übergangsphase zwischen zwei Anstellungsverhältnissen von Vorteil oder wenn Sie nach einer Orientierungsphase die Berufsschancen im Handel nutzen möchten. 


    • Dauer: ca. 4 – 7 Monate
    • Studienzeiten: Montag bis Freitag von 08.00 – 15.15 Uhr (Präsenz oder VC)
      (in den Schulferien ist teilweise unterrichtsfrei)


    Beim Besuch des Vollzeitstudiums und der gleichzeitigen Beantragung von Aufstiegs-BAföG erhalten Sie einen Unterhaltsbeitrag zum Lebensunterhalt.

Kommende Studienstarts

 
 

Alle Termine in der Übersicht.

 
 

 Info-
Termine

 
 
 
 
Geprüfte/-r Handelsfachwirt/-in (IHK)
Studiengangsformen

Für Abiturienten: Direkteinstieg im Handel!

Abiturientenprogramm Handelsfachwirt/-in: 3 Abschlüsse in 34 Monaten

Welche Vorteile habe ich an der Akademie Handel?

 
 
icon-marktführer
 
 

Marktführer

ca. 1.600 neue Handelsfachwirt-Teilnehmer jährlich

icon-elearning
 
 

Passgenaue Angebotsformen 

für unterschiedliche Berufs- und Lebenssituationen

icon-pruefungsvorbereitung
 
 

Effektives Lernen

durch hochwertige Manuskripte und 
E-Learning

icon-ada
 
 

Transfer von Theorie & Praxis 

Gelerntes kann sofort im Arbeitsalltag umgesetzt werden

 
Geprüfte/-r Handelsfachwirt/-in (IHK)
Ihre Vorteile
 
 

Welche Zulassungsvoraussetzungen muss ich für den Studiengang Handelsfachwirt/-in erfüllen?

  • Abschluss in einem kaufmännischen Ausbildungsberuf im Handel und mindestens ein Jahr Berufserfahrung.
  • Abschluss einer Ausbildung zum Verkäufer oder einer kaufmännisch-verwaltenden Berufsausbildung und mindestens zwei Jahre Berufserfahrung.
  • Abschluss einer Berufsausbildung zum/-r Fachlagerist/-in und mindestens drei Jahre Berufserfahrung.
  • mindestens 90 ECTS-Punkte in einem betriebswirtschaftlichen Studium und mindestens zwei Jahre Berufserfahrung.
  • oder keine der beschriebenen Qualifikationen: fünf Jahre Berufserfahrung


Die Berufserfahrung muss in Verkaufstätigkeiten oder anderen kaufmännischen Tätigkeiten im Handel im weiteren Sinn erworben werden und erst zum Zeitpunkt der ersten schriftlichen IHK-Teilprüfung vollständig erbracht sein. (Ausnahme: Bei Vollzeitstudiengängen muss die Berufserfahrung bereits bei Studienbeginn erbracht sein.)

Kommende Studienstarts

 
 

Alle Termine in der Übersicht.

 
 

 Info-
Termine

 
 
 
 
Geprüfte/-r Handelsfachwirt/-in (IHK)
Zulassungsvoraussetzungen
 
 

Die kommenden Studientermine Handelsfachwirt/-in (IHK) in der Übersicht

     
    Geprüfte/-r Handelsfachwirt/-in (IHK)
    Studientermine
     
     

    Welche finanziellen Fördermöglichkeiten gibt es?

    Aufstiegs-BAföG
    Der Studiengang Geprüfte/-r Handelsfachwirt/-in ist förderungsfähig nach dem Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetz (AFBG - "Aufstiegs-BAföG“ - gültig seit 01.08.2016).

    Sie erhalten als Studierender einen Zuschuss zu den Studiengebühren in Höhe von 50 %. Bei bestandener Prüfung erhöht sich der Zuschuss auf bis zu 75 %. Nähere Informationen und Antragsvordrucke erhalten Sie unter www.aufstiegs-bafoeg.de

    Meisterbonus der Bayerischen Staatsregierung
    Der Freistaat Bayern gewährt für erfolgreich abgelegte Meisterprüfungen oder gleichwertige öffentlich-rechtliche Fortbildungsprüfungen in gewerblichen und kaufmännischen Berufen (hierzu zählt auch der Abschluss Geprüfte/-r Handelsfachwirt/-in) bis 31. Dezember 2020 den „Meisterbonus der Bayerischen Staatsregierung“ in Höhe von 2.000 Euro. Für die Gewährung des Meisterbonus müssen Hauptwohnsitz oder Beschäftigungsort in Bayern liegen.

    Steuerliche Berücksichtigung
    Werbungskosten sind bei Fortbildung in einem ausgeübten Beruf voll absetzbar. Sonderausgaben sind bei Berufs- und Weiterbildung in einem nicht ausgeübten Beruf bis zu 4.000,- € im Kalenderjahr absetzbar. Nähere Auskünfte erhalten Sie bei Ihrem zuständigen Finanzamt oder unter www.finanzamt.bayern.de 

     
     
    Geprüfte/-r Handelsfachwirt/-in (IHK)
    Fördermöglichkeiten

    Management - Unternehmensführung

    Sie suchen nach weiteren Angeboten aus diesem Bereich?

     
     

    Handelsfachwirt/-in an der Akademie Handel?
    – Das berichten unsere Absolventen.

    • 10.05.2016 Kevin Kley

      Kley, Kevin
      Handelsfachwirt/-in (IHK): 2016

      Der Abschluss des Geprüften Handelsfachwirt ermöglichte mir den Schritt aus dem Innendienst in den Außendienst als Vertriebsbeauftragter.

      mehr erfahren
    • 10.02.2020 Jenny Singh

      Singh, Jenny
      Geprüfte/-r Handelsfachwirt/-in: 2018

      Ich wollte mich persönlich weiterentwickeln, umfassender denken und andere Geschäftsbereiche und deren Zusammenhänge genauer kennenlernen um mich beruflich breiter aufzustellen.

      mehr erfahren
    • 10.05.2016 Herbert Thomann

      Thomann, Herbert
      Handelsfachwirt/-in (IHK): 2014

      Die Akademie Handel hat über die hohe Qualität ihrer Weiterbildung nicht nur meine persönlichen Kompetenzen erweitert, sondern auch Wege aufgezeigt um meine berufliche Laufbahn weiter voran zu treiben.

      mehr erfahren
     
    Geprüfte/-r Handelsfachwirt/-in (IHK)
    Teilnehmerstimmen
     
     
     

    Firmen, die an unseren Abiturientenprogrammen teilnehmen, erhalten von uns Zugangsdaten, um sich hier einloggen zu können. 

    Haben Sie Probleme beim Einloggen? Dann wenden Sie sich bitte an:
    webmaster@akademie-handel.de

    Möchten Sie mehr über unsere Abiturientenprogramme für Firmen erfahren oder mit einem Ansprechpartner darüber sprechen?
    Hier erhalten Sie weitere Details

     
    Zum Login unseres Online-Campus

    Öffnen Sie online-campus.akademie-handel.de oder klicken Sie auf das Bild, um zum Online-Campus zu gelangen, und loggen Sie sich dann bitte mit Ihren Zugangsdaten ein, die Sie per E-Mail von uns erhalten haben.

    Haben Sie Probleme beim Einloggen oder möchten Sie als Interessent einen Eindruck vom Online-Campus erhalten? Dann wenden Sie sich bitte an:

    Linda Frantal
    T +49 89 55145-13
    linda.frantal@akademie-handel.de

     
     
     
    Bildungsangebot
    1
    Fachbereiche
    2
    Akademie Handel
    3
    Kontakt
    4
    Suche
    5
    Login Firmenbereich
    6
    Login Online-Campus
    7
     

    Daten­schutz­ein­stellungen

    Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Dabei werden von den externen Komponenten ggf. auch Cookies gesetzt. Die Einwilligung zur Nutzung der Komponenten können Sie jederzeit widerrufen.
    Mehr dazu in unsereren Cookie & Opt-In Hinweisen