Datenschutzinformationen

Stand dieser Datenschutzinformationen: 03.02.2023

Wir freuen uns, dass Sie unsere Webseiten besuchen und bedanken uns für Ihr Interesse an unserem Unternehmen und den entsprechenden Dienstleistungen.

Datenschutz ist für uns nicht nur gesetzliche Verpflichtung, sondern ein wichtiges Instrument zur Erhöhung der Transparenz bei unserem täglichen Umgang mit Ihren persönlichen Daten. Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten (im Folgenden kurz „Daten“) ist uns ein großes und sehr wichtiges Anliegen. Nachfolgend möchten wir Sie daher ausführlich darüber informieren, welche Daten bei Ihrem Besuch unseres Internetauftritts und Nutzung unserer dortigen Angebote erhoben und wie diese von uns im Folgenden verarbeitet oder genutzt werden, ebenso wie, welche begleitenden Schutzmaßnahmen wir auch in technischer und organisatorischer Hinsicht getroffen haben.

1. Datenschutz auf einen Blick

Allgemeine Hinweise

Die folgenden Hinweise geben einen einfachen Überblick darüber, was mit Ihren personenbezogenen Daten passiert, wenn Sie diese Website besuchen. Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Ausführliche Informationen zum Thema Datenschutz entnehmen Sie unserer unter diesem Text aufgeführten Datenschutzinformationen.

Datenschutzeinstellungen – Funktionsweise unseres Einwilligungsbanners

Über unseren Einwilligungsbanner legen Sie Ihre Datenschutzeinstellungen für den Besuch unserer Website fest. Sie können dabei getrennt und unabhängig voneinander entscheiden, ob Sie die Nutzung von externen Medien und Analyse-/Marketingwerkzeugen zulassen möchten oder nicht. Externe Medien sind Inhalte, Plugins oder Tools, wie z.B. Schriftarten, Karten oder Videos, welche von Drittanbietern bereitgestellt und in unsere Website eingebunden werden. Sie dienen i. d. R. dazu, Ihr Nutzererlebnis beim Besuch unserer Website zu verbessern und Ihnen weitere - teils multimediale - Informationen zu vermitteln. Analyse-/Marketingwerkzeuge werden ebenfalls von Drittanbietern bereitgestellt. Sie helfen uns, zu verstehen, wie unsere Website genutzt wird, welche Informationen die Nutzer interessiert und welche Informationen sie ggf. vermissen, sowie welche unserer Werbemaßnahmen zielführend sind und welche es nicht sind. Mit diesen statistischen Daten werden wir in die Lage versetzt, unsere Website kontinuierlich zu verbessern, was allen Nutzern der Website zugutekommt.

Durch die Einbindung von externen Medien und Analyse-/Marketingwerkzeugen in die Website erlangt der jeweilige Anbieter i. d. R. Kenntnis über Ihre IP-Adresse und die Seiten, die Sie auf unserer Website besucht haben. Darüber hinaus übermitteln manche externe Medien bzw. Analyse-/Marketingwerkzeuge weitere Daten an den Anbieter und setzen ggf. auch Cookies auf Ihrem Rechner. Dieser Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten stimmen Sie mit den entsprechenden Einstellungen in dem Dialog zur Einwilligung zu, oder eben nicht.

Auf unserer Website nutzen wir folgende externen Medien und Analyse-/Marketingwerkzeuge:

Externe Medien

  • Videos von YouTube
  • Videos von Vimeo
  • Interaktive Landkarten von Google Maps

Analyse-/Marketingwerkzeuge

  • etracker

Ausführliche Informationen zu diesen externen Medien und Analyse-/Marketingwerkzeugen sowie zu Cookies entnehmen Sie bitte unserer unter diesem Text aufgeführten Datenschutzinformationen.

Der Einwilligungsbanner wird Ihnen angezeigt, wenn Sie unsere Website das erste Mal besuchen bzw. Sie Ihre Datenschutzeinstellungen noch nicht festgelegt haben.
Die Datenschutzeinstellungen, die Sie über unseren Einwilligungsbanner festlegen, gelten nur für unsere Website für einen Zeitraum von 365 Tagen. Sie können Ihre Einstellung jederzeit ändern über die Schaltfläche "Datenschutzeinstellungen festlegen", die Sie weiter unten finden, sowie über den Link "Datenschutzeinstellungen", den Sie auf jeder Seite finden.

Die von Ihnen mittels des Einwilligungsbanners getroffene Datenschutzeinstellung wird von uns zur Erfüllung der gesetzlich geforderten Nachweispflicht protokolliert. Weitere Informationen dazu entnehmen Sie bitte dem Abschnitt „4. Datenerfassung auf unserer Website“ in diesen Datenschutzinformationen.

Was bedeutet es, wenn ich "Externe Medien" zulasse?

Durch diese Einstellung werden die oben genannten externen Medien direkt in die Website eingebunden. Wenn Sie eine Seite unserer Website besuchen, welche externe Medien wie beispielsweise eine Karte enthält, dann können Sie mit diesem externen Medium sofort und direkt interagieren.

Was bedeutet es, wenn ich "Externe Medien" nicht zulasse?

Wenn Sie externe Medien nicht zulassen und eine Seite unserer Website besuchen, welche externe Medien in den Seiteninhalt eingebunden hat, wie beispielsweise eine Karte, dann wird anstelle dieses externen Mediums ein Platzhalter angezeigt, damit keine Daten an den Anbieter des externen Mediums übertragen werden. Sie haben jedoch die Möglichkeit, jedes einzelne dieser externen Medien durch einen Klick auf eine entsprechend bezeichnete Schaltfläche einmalig zu laden. Dadurch wird das individuell von Ihnen aktivierte externe Medium geladen und in die Seite eingebunden. Die Aktivierung durch Klick auf die entsprechend bezeichnete Schaltfläche gilt einmalig pro externem Medium. D.h. bei einem erneuten Besuch derselben Seite oder einer anderen Seite, die ein externes Medium enthält, wird erneut der Platzhalter angezeigt und Sie müssen das externe Medium erneut durch einen Klick aktivieren, sofern Sie dieses verwenden möchten. Das externe Medium kann nur dann in die Seite eingebunden und genutzt werden, wenn Sie in den Datenschutzeinstellungen zulassen, dass externe Medien verwendet werden dürfen.

Was bedeutet es, wenn ich "Analyse-/Marketing" zulasse?

Durch diese Einstellung werden die oben genannten Analyse-/Marketingwerkzeuge in unsere Website eingebunden. Dadurch erlangt der jeweilige Anbieter i. d. R. Kenntnis über Ihre IP-Adresse und die Seiten, die Sie auf unserer Website besucht haben. Darüber hinaus übermitteln Analyse-/Marketingwerkzeuge i. d. R. weitere Daten an den Anbieter und setzen i. d. R. auch Cookies auf Ihrem Rechner. Dieser Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten stimmen Sie bei Aktivierung von Analyse-/Marketingwerkzeugen zu.

Die Analyse-/Marketingwerkzeuge helfen uns, zu verstehen, wie unsere Website genutzt wird, welche Informationen die Nutzer interessiert und welche Informationen sie ggf. vermissen, sowie welche unserer Werbemaßnahmen zielführend sind und welche es nicht sind. Diese statistischen Daten dienen niemals der persönlichen Identifizierung der Nutzer. Mit diesen statistischen Daten werden wir jedoch in die Lage versetzt, unsere Website kontinuierlich zu verbessern, was allen Nutzern der Webseite zugutekommt.

Was bedeutet es, wenn ich "Analyse-/Marketing" nicht zulasse?

Durch diese Einstellung wird verhindert, dass die oben genannten Analyse-/Marketingwerkzeuge in die Website eingebunden werden. Es werden damit also keine personenbezogenen Daten durch die oben genannten Analyse-/Marketingwerkzeuge verarbeitet und an die Anbieter der Werkzeuge weitergegeben.

Ausnahme: etracker wird auch ohne Einwilligung im sog. cookielos-Modus eingebunden, übermittelt jedoch keine personenbezogenen Daten. Mehr Informationen dazu erfahren Sie weiter unten in diesen Datenschutzinformationen.

Kann ich meine Entscheidung ändern bzw. meine Einwilligung widerrufen?

Ihre Entscheidung zur Nutzung externer Medien und Analyse-/Marketingwerkzeuge können Sie durch einen Klick auf die nachfolgend aufgeführte Schaltfläche jederzeit anpassen. Des Weiteren können Sie über diese Schaltfläche eine zuvor erteile Einwilligung jederzeit widerrufen, indem Sie die Einstellungen entsprechend verändern. Wenn eine Einwilligung nicht erteilt bzw. widerrufen wird, so werden alle Cookies gelöscht, die unsere Website zuvor gesetzt hat und die mit dieser Einwilligung in Zusammenhang stehen. Davon ausgenommen sind Cookies, die von Anbietern externer Medien und Analyse-/Marketingwerkzeuge unter deren eigener Domain gesetzt wurden. Diese können von uns nicht ausgelesen oder gelöscht werden aufgrund von Sicherheitsbeschränkungen der Browser. Sie können diese Cookies jedoch durch Funktionen löschen lassen, die Ihr Browser bereitstellt (Details dazu finden Sie weiter unten sowie in der Bedienungsanleitung Ihres Browsers).

Im Falle eines Widerrufs bleibt die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung vom Widerruf unberührt.

Datenerfassung auf dieser Website

Wer ist verantwortlich für die Datenerfassung auf dieser Website?

Die Datenverarbeitung auf dieser Website erfolgt durch den Websitebetreiber. Dessen Kontaktdaten können Sie dem Abschnitt „Hinweis zur Verantwortlichen Stelle“ in diesen Datenschutzinformationen entnehmen.

Wie erfassen wir Ihre Daten?

Ihre Daten werden zum einen dadurch erhoben, dass Sie uns diese mitteilen. Hierbei kann es sich z. B. um Daten handeln, die Sie in ein Kontaktformular eingeben.

Andere Daten werden automatisch oder nach Ihrer Einwilligung beim Besuch der Website durch unsere IT-Systeme erfasst. Das sind vor allem technische Daten (z. B. Internetbrowser, Betriebssystem oder Uhrzeit des Seitenaufrufs). Die Erfassung dieser Daten erfolgt automatisch, sobald Sie diese Website betreten.

Wofür nutzen wir Ihre Daten?

Ein Teil der Daten wird erhoben, um eine fehlerfreie Bereitstellung der Website zu gewährleisten. Andere Daten können zur Analyse Ihres Nutzerverhaltens verwendet werden.

Welche Rechte haben Sie bezüglich Ihrer Daten?

Sie haben jederzeit das Recht, unentgeltlich Auskunft über Herkunft, Empfänger und Zweck Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Sie haben außerdem ein Recht, die Berichtigung oder Löschung dieser Daten zu verlangen. Wenn Sie eine Einwilligung zur Datenverarbeitung erteilt haben, können Sie diese Einwilligung jederzeit für die Zukunft widerrufen. Außerdem haben Sie das Recht, unter bestimmten Umständen die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Des Weiteren steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu.

Weitere Details zu Ihren Rechten entnehmen Sie bitte unserer unter diesem Text aufgeführten Datenschutzinformationen.

Bei weiteren Fragen zum Thema Datenschutz können Sie sich jederzeit an uns wenden. Die entsprechenden Kontaktmöglichkeiten finden Sie in diesen Datenschutzinformationen sowie im Impressum dieser Website. 

Analyse-Tools und Tools von Drittanbietern

Beim Besuch dieser Website kann Ihr Surf-Verhalten statistisch ausgewertet werden. Das geschieht vor allem mit sogenannten Analyseprogrammen, die Cookies oder sogenannte Fingerprinting-Methoden verwenden. Wir setzen das Analyseprogramm etracker im sog. cookielos-Modus ein. etracker übermittelt keine personenbezogenen Daten. Die Analyse Ihres Surf-Verhaltens erfolgt in der Regel anonym; das Surf-Verhalten kann nicht zu Ihnen zurückverfolgt werden.

Sie können diese Analyse verhindern, indem Sie bestimmte Mechanismen aktivieren, welche die Analyse verhindern. Details dazu und weitere Informationen zu etracker und zu Ihren Widerspruchs- und Widerrufsmöglichkeiten finden Sie in der folgenden Datenschutzinformationen.

2. Hosting

Wir hosten die Inhalte unserer Website bei folgendem Anbieter:

ALL-INKL.COM

Anbieter ist die ALL-INKL.COM - Neue Medien Münnich, Inh. René Münnich, Hauptstraße 68, 02742 Friedersdorf (nachfolgend All-Inkl). Details entnehmen Sie den Datenschutzinformationen von All-Inkl: https://all-inkl.com/datenschutzinformationen/.

Die Verwendung von All-Inkl erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. 

Auftragsverarbeitung

Wir haben einen Vertrag über Auftragsverarbeitung (AVV) zur Nutzung des oben genannten Dienstes geschlossen. Hierbei handelt es sich um einen datenschutzrechtlich vorgeschriebenen Vertrag, der gewährleistet, dass dieser die personenbezogenen Daten unserer Websitebesucher nur nach unseren Weisungen und unter Einhaltung der DSGVO verarbeitet.

3. Allgemeine Hinweise und Pflichtinformationen

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend den gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzinformationen.

Wenn Sie diese Website benutzen, werden verschiedene personenbezogene Daten erhoben. Personenbezogene Daten sind Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Die vorliegenden Datenschutzinformationen erläutern, welche Daten wir erheben und wofür wir sie nutzen. Sie erläutert auch, wie und zu welchem Zweck das geschieht.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z. B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Hinweis zur verantwortlichen Stelle und zum Datenschutzbeauftragten

Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung auf dieser Website ist:

Akademie Handel e.V.
Brienner Straße 47
80333 München

vertreten durch die Geschäftsführerin Frau Dr. Raphaela Schuster und Herrn Eduard Schöwe (Vorstandsvorsitzender). Sollten Sie Fragen zum Thema Datenschutz haben, erreichen uns telefonisch unter: +49 89 55145-0 oder per E-Mail: muenchen@akademie-handel.de . Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie über datenschutz@akademie-handel.de .

Speicherdauer

Soweit innerhalb dieser Datenschutzinformationen keine speziellere Speicherdauer genannt wurde, verbleiben Ihre personenbezogenen Daten bei uns, bis der Zweck für die Datenverarbeitung entfällt. Wenn Sie ein berechtigtes Löschersuchen geltend machen oder eine Einwilligung zur Datenverarbeitung widerrufen, werden Ihre Daten gelöscht, sofern wir keine anderen rechtlich zulässigen Gründe für die Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten haben (z. B. steuer- oder handelsrechtliche Aufbewahrungsfristen); im letztgenannten Fall erfolgt die Löschung nach Fortfall dieser Gründe.

Allgemeine Hinweise zu den Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung auf dieser Website

Sofern Sie in die Datenverarbeitung eingewilligt haben, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO bzw. Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO, sofern besondere Datenkategorien nach Art. 9 Abs. 1 DSGVO verarbeitet werden. Im Falle einer ausdrücklichen Einwilligung in die Übertragung personenbezogener Daten in Drittstaaten erfolgt die Datenverarbeitung außerdem auf Grundlage von Art. 49 Abs. 1 lit. a DSGVO. Sofern Sie in die Speicherung von Cookies oder in den Zugriff auf Informationen in Ihr Endgerät eingewilligt haben, erfolgt die Datenverarbeitung zusätzlich auf Grundlage von § 25 Abs. 1 TTDSG. Die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar. Sind Ihre Daten zur Vertragserfüllung oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich, verarbeiten wir Ihre Daten auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Des Weiteren verarbeiten wir Ihre Daten, sofern diese zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich sind auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO. Die Datenverarbeitung kann ferner auf Grundlage unseres berechtigten Interesses nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO erfolgen. Über die jeweils im Einzelfall einschlägigen Rechtsgrundlagen wird in den folgenden Absätzen dieser Datenschutzinformationen informiert.

Hinweis zur Datenweitergabe in die USA und sonstige Drittstaaten

Wir verwenden unter anderem Tools von Unternehmen mit Sitz in den USA oder sonstigen datenschutzrechtlich derzeit nicht sicheren Drittstaaten. Wenn diese Tools aktiv sind und Sie Ihre Einwilligung zuvor erteilt haben, können Ihre personenbezogene Daten in diese Drittstaaten übertragen und dort verarbeitet werden.

Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung

Viele Datenverarbeitungsvorgänge sind nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung möglich. Sie können eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

Widerspruchsrecht gegen die Datenerhebung in besonderen Fällen sowie gegen Direktwerbung (Art. 21 DSGVO)

Wenn die Datenverarbeitung auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. E oder F DSGVO erfolgt, haben Sie jederzeit das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Die jeweiligen Rechtsgrundlagen, auf denen eine Verarbeitung beruht, entnehmen Sie dieser Datenschutzinformation. Wenn Sie Widerspruch einlegen, werden wir Ihre betroffenen personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende, schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung, und Verteidigung von Rechtsansprüchen (Widerspruch nach Art. 21 Abs, 1 DSGVO).

Werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, so haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie bestreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Wenn Sie widersprechen, werden Ihre personenbezogenen Daten anschließend nicht mehr zum Zwecke der Direktwerbung verwendet (Widerspruch nach Art. 21 Abs. 2 DSGVO).

Beschwerde­recht bei der zuständigen Aufsichts­behörde

Im Falle von Verstößen gegen die DSGVO steht den Betroffenen ein Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres gewöhnlichen Aufenthalts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes zu. Das Beschwerderecht besteht unbeschadet anderweitiger verwaltungsrechtlicher oder gerichtlicher Rechtsbehelfe.

Recht auf Daten­übertrag­barkeit

Sie haben das Recht, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, an sich oder an einen Dritten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.

Auskunft, Löschung und Berichtigung

Sie haben im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung und ggf. ein Recht auf Berichtigung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit an uns wenden.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Hierzu können Sie sich jederzeit an uns wenden. Das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung besteht in folgenden Fällen:

    • Wenn Sie die Richtigkeit Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten bestreiten, benötigen wir in der Regel Zeit, um dies zu überprüfen. Für die Dauer der Prüfung haben Sie das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.
    • Wenn die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten unrechtmäßig geschah/geschieht, können Sie statt der Löschung die Einschränkung der Datenverarbeitung verlangen.
    • Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr benötigen, Sie sie jedoch zur Ausübung, Verteidigung oder Geltendmachung von Rechtsansprüchen benötigen, haben Sie das Recht, statt der Löschung die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.
    • Wenn Sie einen Widerspruch nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt haben, muss eine Abwägung zwischen Ihren und unseren Interessen vorgenommen werden. Solange noch nicht feststeht, wessen Interessen überwiegen, haben Sie das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.

    Wenn Sie die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten eingeschränkt haben, dürfen diese Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Europäischen Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden.

Automatisierte Entscheidung im Einzelfall einschließlich Profiling und Ihre diesbezüglichen Rechte

Eine ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung – einschließlich Profiling – beruhende Entscheidungsfindung findet nicht statt.

Änderung unserer Datenschutzinformationen

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzinformationen anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entsprechen oder um Änderungen unserer Leistungen in den Datenschutzinformationen zu berücksichtigen, z.B. bei der Einführung neuer Services. Für Ihren erneuten Besuch gilt dann die jeweils neueste Fassung unserer Datenschutzinformationen.

4. Datenerfassung und -verarbeitung auf dieser Website

Cookies

Unsere Internetseiten verwenden so genannte „Cookies“. Cookies sind kleine Datenpakete und richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an. Sie werden entweder vorübergehend für die Dauer einer Sitzung (Session-Cookies) oder dauerhaft (permanente Cookies) auf Ihrem Endgerät gespeichert. Session-Cookies werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Permanente Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese selbst löschen oder eine automatische Löschung durch Ihren Webbrowser erfolgt.

Teilweise können auch Cookies von Drittunternehmen auf Ihrem Endgerät gespeichert werden, wenn Sie unsere Seite betreten (Third-Party-Cookies). Diese ermöglichen uns oder Ihnen die Nutzung bestimmter Dienstleistungen des Drittunternehmens (z. B. Cookies zur Abwicklung von Zahlungsdienstleistungen).

Cookies haben verschiedene Funktionen. Zahlreiche Cookies sind technisch notwendig, da bestimmte Websitefunktionen ohne diese nicht funktionieren würden (z. B. die Warenkorbfunktion oder die Anzeige von Videos). Andere Cookies dienen dazu, das Nutzerverhalten auszuwerten oder Werbung anzuzeigen.

Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs, zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen (z. B. für die Warenkorbfunktion) oder zur Optimierung der Website (z. B. Cookies zur Messung des Webpublikums) erforderlich sind (notwendige Cookies), werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert, sofern keine andere Rechtsgrundlage angegeben wird. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von notwendigen Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung seiner Dienste. Sofern eine Einwilligung zur Speicherung von Cookies und vergleichbaren Wiedererkennungstechnologien abgefragt wurde, erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage dieser Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO und § 25 Abs. 1 TTDSG); die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Die Übersicht zu den Cookies, die auf unserer Website zum Einsatz kommen, finden Sie in den Cookie-Informationen

Log-Dateien zu Datenschutzeinstellungen

Wenn Sie im Einwilligungsbanner Ihre Datenschutzeinstellungen festlegen, so werden folgende Daten erhoben und gespeichert:

  • Zeitpunkt der Aktion
  • IP-Adresse (gekürzt und verschlüsselt mittels einer Hashfunktion)
  • User-Agent (Browsertyp und Browserversion)
  • Status der Einwilligung in die jeweilige Kategorie sowie Ablaufzeitpunkt der gewählten Einstellung

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

Die Erfassung dieser Daten erfolgt aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. c) DSGVO. 

Server-Log-Dateien

Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

  • Browsertyp und Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage
  • IP-Adresse

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

Die Erfassung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der technisch fehlerfreien Darstellung und der Optimierung seiner Website – hierzu müssen die Server-Log-Files erfasst werden.

Kontakt- & Anfrageformulare

Wenn Sie uns per Kontakt-/Anfrageformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Formular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, sofern Ihre Anfrage mit der Erfüllung eines Vertrags zusammenhängt oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist. In allen übrigen Fällen beruht die Verarbeitung auf unserem berechtigten Interesse an der effektiven Bearbeitung der an uns gerichteten Anfragen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) oder auf Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) sofern diese abgefragt wurde; die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

Die von Ihnen im Kontaktformular eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z. B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

Anfrage per E-Mail, Telefon oder Telefax

Wenn Sie uns per E-Mail, Telefon oder Telefax kontaktieren, wird Ihre Anfrage inklusive aller daraus hervorgehenden personenbezogenen Daten (Name, Anfrage) zum Zwecke der Bearbeitung Ihres Anliegens bei uns gespeichert und verarbeitet. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, sofern Ihre Anfrage mit der Erfüllung eines Vertrags zusammenhängt oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist. In allen übrigen Fällen beruht die Verarbeitung auf unserem berechtigten Interesse an der effektiven Bearbeitung der an uns gerichteten Anfragen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) oder auf Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) sofern diese abgefragt wurde; die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

Die von Ihnen an uns per Kontaktanfragen übersandten Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z. B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihres Anliegens). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere gesetzliche Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

Anmeldungen für Studiengänge

Sie können sich online für unsere Studiengänge anmelden. Die hierbei abgefragten Daten benötigen wir, um Sie für den jeweiligen Studiengang anzumelden, Ihnen die vorgesehenen Studienunterlagen zukommen zu lassen, zur Bereitstellung und Durchführung unserer Veranstaltungen sowie zur Verwaltung der Teilnehmer (Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO). Anhand der Angaben zur Berufs- und Studienqualifikation prüfen wir, ob Sie die fachlichen Voraussetzungen für eine Zulassung zum Studiengang bzw. zur IHK-Prüfung erfüllen. Wenn Sie sich für unsere Studiengänge anmelden, verarbeiten wir Ihren Vor- und Nachnamen, Anschrift, Telefonnummer, E-Mail, Geburtsdatum, Geburtsort, Berufsqualifikationen, Studienqualifikationen, Rechnungsanschrift, Zahlungsart.

Wir speichern Ihre Daten für die Dauer der Vertragsbeziehung (z. B. Studiengangsteilnehmer), längstens jedoch ein Jahr darüber hinaus, sofern wir nicht vorher zur Löschung aufgefordert werden; Daten, zu deren Aufbewahrung wir gesetzlich verpflichtet sind, z.B. Rechnungs- und Abrechnungsdaten, löschen wir nach Ablauf der hierfür vorgesehenen gesetzlichen Aufbewahrungsfristen. Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten ist vertraglich vorgeschrieben. Andernfalls ist eine Anmeldung nicht möglich.

Anmeldungen für Seminare

Sie können sich online für unsere Seminare anmelden. Die hierbei abgefragten Daten benötigen wir, um Sie für das jeweilige Seminar anzumelden, Ihnen die vorgesehenen Seminarunterlagen zukommen zulassen, zur Bereitstellung und Durchführung unserer Veranstaltungen sowie zur Verwaltung der Teilnehmer (Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO). Wenn Sie sich für unsere Seminare anmelden, verarbeiten wir Ihren Vor- und Nachnamen, Anschrift, Telefonnummer, E-Mail, Geburtsdatum, Geburtsort, Rechnungsanschrift.

Wir speichern Ihre Daten für die Dauer der Vertragsbeziehung (z. B. Seminarteilnehmer), längstens jedoch ein Jahr darüber hinaus, sofern wir nicht vorher zur Löschung aufgefordert werden. Daten, zu deren Aufbewahrung wir gesetzlich verpflichtet sind, z.B. Rechnungs- und Abrechnungsdaten, löschen wir nach Ablauf der hierfür vorgesehenen gesetzlichen Aufbewahrungsfristen. Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten ist vertraglich vorgeschrieben. Andernfalls ist eine Anmeldung nicht möglich.

Anmeldungen zum Online-Infoabend

Für die Durchführung unserer Online-Infoabende nutzen wir die webbasierte Plattform edudip. Anbieter ist die edudip GmbH, Jülicher Straße 306, 52070 Aachen.

Die Software edudip verarbeitet personenbezogene Daten ausschließlich auf Servern in Deutschland im Einklang mit den Vorgaben der DSGVO. Die Verarbeitung durch die edudip GmbH dient der Bereitstellung, Unterstützung und dem Betrieb der Dienstleistung. Die edudip GmbH ist Auftragsverarbeiter i.S.d. Art. 28 DSGVO.

Für die Durchführung der Dienstleistung verarbeitet die edudip GmbH folgende personenbezogene Daten:
Vorname, Nachname, E-Mail-Adresse
Diese Daten sind verpflichtend von dem Benutzer anzugeben. Des Weiteren werden technische Daten wie z.B. Browsertyp, Browserversion, Verwendetes Betriebssystem (Referer), URL Hostname des zugreifenden Rechners, Uhrzeit der Serveranfrage und IP-Adresse von edudip GmbH verarbeitet.

Während und nach der Durchführung von Online-Infoabenden werden statistische Daten erhoben und an uns übermittelt. Durch die Teilnahme an einem Online-Infoabend und die Beantwortung von Fragen erhebt edudip Informationen zur Teilnahmedauer und zu den beantworteten Fragen.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. a. DSGVO. Mit der Nutzung der Software und der vorbeschriebenen Verarbeitung ist es uns möglich, Online-Infoabend durchzuführen.

Wir haben die edudip GmbH hierbei datenschutzkonform als Auftragsverarbeiter eingebunden. Die Datenschutzinformationen der edudip GmbH finden Sie hier: https://www.edudip.com/de/datenschutz.

Auftragsverarbeitung

Wir haben einen Vertrag über Auftragsverarbeitung (AVV) zur Nutzung des oben genannten Dienstes geschlossen.

Geschlossener Firmenbereich

Wenn Sie Zugang zu unserem Firmenbereich erhalten, verarbeiten wir die Zugangsdaten zum geschlossenen Firmenbereich (Benutzername, Passwort), die Sie als Partnerunternehmen der Akademie Handel von uns per E-Mail erhalten haben. Die damit verbundene Verarbeitung dient der Bereitstellung eines Zugangs zum Firmenbereich und der Verwaltung der darüber abrufbaren Informationen (Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO).

Wir speichern Ihre Daten für die Dauer der Vertragsbeziehung, längstens jedoch ein Jahr darüber hinaus, sofern wir nicht vorher zur Löschung aufgefordert werden. Daten, zu deren Aufbewahrung wir gesetzlich verpflichtet sind, z.B. Rechnungs- und Abrechnungsdaten, löschen wir nach Ablauf der hierfür vorgesehenen gesetzlichen Aufbewahrungsfristen. Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten ist vertraglich vorgeschrieben. Andernfalls ist eine Anmeldung nicht möglich.

5. Analyse-Tools

etracker (cookielos)

Diese Website nutzt den Analysedienst etracker. Anbieter ist die etracker GmbH, Erste Brunnenstraße 1, 20459 Hamburg, Deutschland.

Mit etracker können wir das Verhalten unserer Websitebesucher analysieren. Hierzu erfasst etracker u. a. Ihre gekürzte IP-Adresse, Geo-Informationen (maximal Stadtebene), Logdateien und weitere Informationen, die Ihr Browser beim Aufrufen der Website an unseren Webserver überträgt. Hierdurch können wir Webseiteninteraktionen, wie Verweildauer, Conversions (z. B. Anmeldungen, Bestellungen), Scroll-Events, Klicks und Seitenaufrufe des Websitebesuchers messen. Diese Interaktionen werden dem Websitebesucher für die Dauer des laufenden Tages zugeordnet, sodass er bei erneuten Besuchen wiedererkannt wird. Nach Ablauf des Tages ist die Besucherwiedererkennung nicht mehr möglich.

Ohne Ihre Einwilligung werden keine Cookies in Ihrem Browser gespeichert und es werden auch keine Informationen aus dem Speicher Ihres Endgeräts ausgelesen. Die cookielose Nutzung dieses Analyse-Tools erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl sein Webangebot als auch seine Werbung zu optimieren. Die Rechte und Grundfreiheiten der betroffenen Personen bleiben gewahrt. Die IP-Adresse wird bei der Analyse mit etracker frühestmöglich anonymisiert und eine Besucherwiedererkennung ist maximal für die Dauer des laufenden Tages möglich.

Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt und erteilt wurde, erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO und § 25 Abs. 1 TTDSG. Die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

etracker deaktivieren (Opt-Out)

Sie können die Erfassung Ihrer Besuchsdaten durch etracker verhindern, indem Sie diese über nachfolgende Einstellung deaktivieren. Im Falle der Deaktivierung wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die Erfassung Ihrer Besuchsdaten bei zukünftigen Besuchen dieser Website verhindert. Bitte beachten Sie, dass dieser Opt-Out Cookie nur 365 Tage gültig ist, sich nur auf diesen Browser bezieht und ggf. gelöscht wird, wenn Sie Cookies in Ihrem Browser löschen.

Auftragsverarbeitung

Wir haben einen Vertrag über Auftragsverarbeitung (AVV) zur Nutzung des oben genannten Dienstes geschlossen.

6. Plugins & Tools

YouTube mit Einwilligung und erweitertem Datenschutz

Diese Website bindet Videos der Website YouTube ein. Betreiber der Seiten ist die Google Ireland Limited („Google“), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.

Um den Datenschutz auf dieser Website zu gewährleisten, sind YouTube-Videos deaktiviert, wenn Sie diese Website das erste Mal nutzen. Eine direkte Verbindung zu den Servern von YouTube wird erst hergestellt, wenn Sie YouTube-Videos selbstständig aktivieren (Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Die Aktivierung erfolgt, wenn Sie bei den Datenschutzeinstellungen im Einwilligungsbanner zustimmen, dass externe Medien verwendet werden dürfen, oder Sie ein einzelnes YouTube-Video individuell per Klick auf eine entsprechend bezeichnete Schaltfläche laden. Durch diesen Mechanismus wird verhindert, dass Ihre Daten beim ersten Aufruf der Website ohne Ihr Wissen und Ihre Einwilligung an YouTube übertragen werden.

Weiterhin nutzen wir YouTube nur im erweiterten Datenschutzmodus. Dieser Modus bewirkt laut YouTube, dass YouTube keine Informationen über die Besucher auf dieser Website speichert, bevor diese sich das Video ansehen. Die Weitergabe von Daten an YouTube-Partner wird durch den erweiterten Datenschutzmodus hingegen nicht zwingend ausgeschlossen. So stellt YouTube – unabhängig davon, ob Sie sich ein Video ansehen – eine Verbindung zum Google DoubleClick-Netzwerk her.

Bei aktivierten YouTube-Videos wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt. Dabei wird dem YouTube-Server mitgeteilt, welche unserer Seiten Sie besucht haben. Wenn Sie in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind, ermöglichen Sie YouTube, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem YouTube-Account ausloggen.

Des Weiteren kann YouTube nach Starten eines Videos verschiedene Cookies auf Ihrem Endgerät speichern. Mit Hilfe dieser Cookies kann YouTube Informationen über Besucher dieser Website erhalten. Diese Informationen werden u. a. verwendet, um Videostatistiken zu erfassen, die Anwenderfreundlichkeit zu verbessern und Betrugsversuchen vorzubeugen. Die Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät, bis Sie sie löschen.

Gegebenenfalls können nach dem Start eines YouTube-Videos weitere Datenverarbeitungsvorgänge ausgelöst werden, auf die wir keinen Einfluss haben.

Die Nutzung von YouTube erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Die mit der Nutzung verbundene Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO und § 25 Abs. 1 TTDSG, soweit die Einwilligung die Speicherung von Cookies oder den Zugriff auf Informationen im Endgerät des Nutzers (z. B. Device-Fingerprinting) im Sinne des TTDSG umfasst. Die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar. Zum Widerruf einer zuvor erteilten Einwilligung nutzen Sie bitte den Link „Datenschutzeinstellungen festlegen“, den Sie unter dem Abschnitt „Funktionsweise unseres Einwilligungsbanner“ zu Beginn dieser Datenschutzinformationen finden. Im Falle eines Widerrufs bleibt die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung vom Widerruf unberührt.

Weitere Informationen über Datenschutz bei YouTube finden Sie in deren Datenschutzinformationen unter: https://policies.google.com/privacy?hl=de.

Vimeo mit Einwilligung und ohne Tracking (Do-Not-Track)

 Diese Website nutzt Plugins des Videoportals Vimeo. Anbieter ist die Vimeo Inc., 555 West 18th Street, New York, New York 10011, USA.

Um den Datenschutz auf dieser Website zu gewährleisten, sind Vimeo-Videos deaktiviert, wenn Sie diese Website das erste Mal nutzen. Eine direkte Verbindung zu den Servern von Vimeo wird erst hergestellt, wenn Sie Vimeo-Videos selbstständig aktivieren (Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Die Aktivierung erfolgt, wenn Sie bei den Datenschutzeinstellungen im Einwilligungsbanner zustimmen, dass externe Medien verwendet werden dürfen, oder Sie ein einzelnes Vimeo-Video individuell per Klick auf eine entsprechend bezeichnete Schaltfläche laden. Durch diesen Mechanismus wird verhindert, dass Ihre Daten beim ersten Aufruf der Website ohne Ihr Wissen und Ihre Einwilligung an Vimeo übertragen werden.

Bei aktivierten Vimeo-Videos wird eine Verbindung zu den Servern von Vimeo hergestellt. Dabei wird dem Vimeo-Server mitgeteilt, welche unserer Seiten Sie besucht haben. Zudem erlangt Vimeo Ihre IP-Adresse. Wir binden die Vimeo-Videos jedoch durch die Verwendung des Do-No-Track-Parameters so ein, dass Vimeo Ihre Nutzeraktivitäten nicht nachverfolgen und keine Cookies setzen wird.

Die Nutzung von Vimeo erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Die mit der Nutzung verbundene Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO und § 25 Abs. 1 TTDSG, soweit die Einwilligung die Speicherung von Cookies oder den Zugriff auf Informationen im Endgerät des Nutzers (z. B. Device-Fingerprinting) im Sinne des TTDSG umfasst. Die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar. Zum Widerruf einer zuvor erteilten Einwilligung nutzen Sie bitte den Link „Datenschutzeinstellungen festlegen“, den Sie unter dem Abschnitt „Funktionsweise unseres Einwilligungsbanner“ zu Beginn dieser Datenschutzinformationen finden. Im Falle eines Widerrufs bleibt die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung vom Widerruf unberührt.

Die Datenübertragung in die USA wird auf die Standardvertragsklauseln der EU-Kommission sowie nach Aussage von Vimeo auf „berechtigte Geschäftsinteressen“ gestützt. Details finden Sie hier: https://vimeo.com/privacy.

Google Maps mit Einwilligung

Diese Seite nutzt den Kartendienst Google Maps. Anbieter ist die Google Ireland Limited („Google“), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.

Um den Datenschutz auf dieser Website zu gewährleisten, ist Google Maps deaktiviert, wenn Sie diese Website das erste Mal betreten. Eine direkte Verbindung zu den Servern von Google wird erst hergestellt, wenn Sie Google Maps selbstständig aktivieren (Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Die Aktivierung erfolgt, wenn Sie bei den Datenschutzeinstellungen im Einwilligungsbanner zustimmen, dass externe Medien verwendet werden dürfen, oder Sie eine einzelne Google Map individuell per Klick auf eine entsprechend bezeichnete Schaltfläche laden. Durch diesen Mechanismus wird verhindert, dass Ihre Daten beim ersten Aufruf der Website ohne Ihr Wissen und Ihre Einwilligung an Google übertragen werden.

Nach Aktivierung ist es zur Nutzung der Funktionen von Google Maps notwendig, Ihre IP-Adresse zu speichern. Diese Informationen werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Der Anbieter dieser Seite hat keinen Einfluss auf diese Datenübertragung. Wenn Google Maps aktiviert ist, kann Google zum Zwecke der einheitlichen Darstellung der Schriftarten Google Fonts verwenden. Beim Aufruf von Google Maps lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in ihren Browsercache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen.

Die Nutzung von Google Maps erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Die mit der Nutzung verbundene Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO und § 25 Abs. 1 TTDSG, soweit die Einwilligung die Speicherung von Cookies oder den Zugriff auf Informationen im Endgerät des Nutzers (z. B. Device-Fingerprinting) im Sinne des TTDSG umfasst. Die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar. Zum Widerruf einer zuvor erteilten Einwilligung nutzen Sie bitte den Link „Datenschutzeinstellungen festlegen“, den Sie unter dem Abschnitt „Funktionsweise unseres Einwilligungsbanner“ zu Beginn dieser Datenschutzinformationen finden. Im Falle eines Widerrufs bleibt die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung vom Widerruf unberührt.

Die Datenübertragung in die USA wird auf die Standardvertragsklauseln der EU-Kommission gestützt. Details finden Sie hier: https://privacy.google.com/businesses/gdprcontrollerterms/ und https://privacy.google.com/businesses/gdprcontrollerterms/sccs/.

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in den Datenschutzinformationen von Google: https://policies.google.com/privacy?hl=de.

7. Umgang mit Bewerbungsdaten

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, sich bei uns zu bewerben (z. B. per E-Mail, postalisch oder via Online-Bewerbungsformular). Im Folgenden informieren wir Sie über Umfang, Zweck und Verwendung Ihrer im Rahmen des Bewerbungsprozesses erhobenen personenbezogenen Daten.

Umfang der Datenerhebung

Im Rahmen des Bewerbungsverfahrens verarbeiten wir folgende Daten:

a) Kontaktdaten (z. B. Vor- und Nachnamen, E-Mail-Adresse, Anschrift, Telefonnummer)

b) Bewerber:innendaten (z. B. Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, Referenzen)

c) sonstige Daten (z. B. Entgeltvorstellungen, Qualifikationen)

Verwendungszweck

Die Daten verarbeiten wir ausschließlich zur Durchführung des Bewerbungsverfahrens sowie zur Bewertung der fachlichen Eignung für die beworbene Stelle (Art. 6 Abs. 1 lit. b) DS-GVO i. V. m. § 26 BDSG).

Empfänger der Daten

Wir geben Ihre personenbezogenen Daten nicht an unbefugte Dritte. Auch intern erhalten nur die Abteilungen und Kolleg:innen Einsicht in Ihre Daten, soweit sie dies für die Bewertung der Bewerbung auf die konkrete Stelle tatsächlich benötigen. Sofern wir im Rahmen der Verarbeitung Ihrer Bewerbung (z. B. Speicherung der Daten) mit sonstigen Anbietern oder deren Tools zusammenarbeiten, haben wir natürlich die erforderlichen datenschutzrechtlichen Verträge abgeschlossen.

Drittlandtransfer

Eine unerlaubte Datenweitergabe von uns in ein Land außerhalb der EU/EWR findet nicht statt.

Speicherdauer

Sämtliche personenbezogenen Daten werden im Falle einer Einstellung/Beschäftigung für die Dauer der Tätigkeit bei uns gespeichert. Im Falle einer Ablehnung löschen auch wir Ihre personenbezogenen Daten spätestens sechs (6) Monaten nach Mitteilung unserer Entscheidung.

Ihre Rechte

Sie haben das Recht, jederzeit von uns eine Bestätigung zu verlangen, ob wir personenbezogene Daten von Ihnen verarbeiten und das Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten. Daneben haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung und Einschränkung der Datenverarbeitung, sowie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der personenbezogenen Daten einzulegen, bzw. die Einwilligung zur Datenverarbeitung jederzeit zu widerrufen oder die Datenübertragung zu fordern. Darüber hinaus haben Sie das Recht, sich im Falle von Datenschutzverletzungen bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. Alle Informationswünsche, Auskunftsanfragen, Widerrufe oder Widersprüche zur Datenverarbeitung richten Sie bitte per E-Mail an datenschutz@akademie-handel.de.

8. Unsere Social Media Auftritte

Datenverarbeitung durch soziale Netzwerke

Wir unterhalten öffentlich zugängliche Profile in sozialen Netzwerken. Die im Einzelnen von uns genutzten sozialen Netzwerke finden Sie weiter unten.

Soziale Netzwerke wie Facebook, Twitter etc. können Ihr Nutzerverhalten in der Regel umfassend analysieren, wenn Sie deren Website oder eine Website mit integrierten Social-Media-Inhalten (z. B. Like-Buttons oder Werbebannern) besuchen. Durch den Besuch unserer Social-Media-Präsenzen werden zahlreiche datenschutzrelevante Verarbeitungsvorgänge ausgelöst. Im Einzelnen:

Wenn Sie in Ihrem Social-Media-Account eingeloggt sind und unsere Social-Media-Präsenz besuchen, kann der Betreiber des Social-Media-Portals diesen Besuch Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Ihre personenbezogenen Daten können unter Umständen aber auch dann erfasst werden, wenn Sie nicht eingeloggt sind oder keinen Account beim jeweiligen Social-Media-Portal besitzen. Diese Datenerfassung erfolgt in diesem Fall beispielsweise über Cookies, die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden oder durch Erfassung Ihrer IP-Adresse.

Mit Hilfe der so erfassten Daten können die Betreiber der Social-Media-Portale Nutzerprofile erstellen, in denen Ihre Präferenzen und Interessen hinterlegt sind. Auf diese Weise kann Ihnen interessenbezogene Werbung in- und außerhalb der jeweiligen Social-Media-Präsenz angezeigt werden. Sofern Sie über einen Account beim jeweiligen sozialen Netzwerk verfügen, kann die interessenbezogene Werbung auf allen Geräten angezeigt werden, auf denen Sie eingeloggt sind oder eingeloggt waren.

Bitte beachten Sie außerdem, dass wir nicht alle Verarbeitungsprozesse auf den Social-Media-Portalen nachvollziehen können. Je nach Anbieter können daher ggf. weitere Verarbeitungsvorgänge von den Betreibern der Social-Media-Portale durchgeführt werden. Details hierzu entnehmen Sie den Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen der jeweiligen Social-Media-Portale.

Rechtsgrundlage

Unsere Social-Media-Auftritte sollen eine möglichst umfassende Präsenz im Internet gewährleisten. Hierbei handelt es sich um ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Die von den sozialen Netzwerken initiierten Analyseprozesse beruhen ggf. auf abweichenden Rechtsgrundlagen, die von den Betreibern der sozialen Netzwerke anzugeben sind (z. B. Einwilligung im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).

Verantwortlicher und Geltendmachung von Rechten

Wenn Sie einen unserer Social-Media-Auftritte (z. B. Facebook) besuchen, sind wir gemeinsam mit dem Betreiber der Social-Media-Plattform für die bei diesem Besuch ausgelösten Datenverarbeitungsvorgänge verantwortlich. Sie können Ihre Rechte (Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Datenübertragbarkeit und Beschwerde) grundsätzlich sowohl ggü. uns als auch ggü. dem Betreiber des jeweiligen Social-Media-Portals (z. B. ggü. Facebook) geltend machen.

Bitte beachten Sie, dass wir trotz der gemeinsamen Verantwortlichkeit mit den Social-Media-Portal-Betreibern nicht vollumfänglich Einfluss auf die Datenverarbeitungsvorgänge der Social-Media-Portale haben. Unsere Möglichkeiten richten sich maßgeblich nach der Unternehmenspolitik des jeweiligen Anbieters.

Speicherdauer

Die unmittelbar von uns über die Social-Media-Präsenz erfassten Daten werden von unseren Systemen gelöscht, sobald der Zweck für ihre Speicherung entfällt, Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt. Gespeicherte Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät, bis Sie sie löschen. Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insb. Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

Auf die Speicherdauer Ihrer Daten, die von den Betreibern der sozialen Netzwerke zu eigenen Zwecken gespeichert werden, haben wir keinen Einfluss. Für Einzelheiten dazu informieren Sie sich bitte direkt bei den Betreibern der sozialen Netzwerke (z. B. in deren Datenschutzinformationen, siehe unten).

Soziale Netzwerke im Einzelnen

Facebook

Wir verfügen über ein Profil bei Facebook. Anbieter dieses Dienstes ist die Meta Platforms Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland. Die erfassten Daten werden nach Aussage von Facebook auch in die USA und in andere Drittländer übertragen.

Sie können Ihre Werbeeinstellungen selbstständig in Ihrem Nutzer-Account anpassen. Klicken Sie hierzu auf folgenden Link und loggen Sie sich ein:
https://www.facebook.com/settings?tab=ads

Die Datenübertragung in die USA wird auf die Standardvertragsklauseln der EU-Kommission gestützt. Details finden Sie hier:
https://www.facebook.com/legal/EU_data_transfer_addendum und https://de-de.facebook.com/help/566994660333381

Details entnehmen Sie den Datenschutzinformationen von Facebook:
https://www.facebook.com/about/privacy/

LinkedIn

Wir verfügen über ein Profil bei LinkedIn. Anbieter ist die LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Plaza, Wilton Place, Dublin 2, Irland. LinkedIn verwendet Werbecookies.

Wenn Sie LinkedIn-Werbe-Cookies deaktivieren möchten, nutzen Sie bitte folgenden Link:
https://www.linkedin.com/psettings/guest-controls/retargeting-opt-out

Die Datenübertragung in die USA wird auf die Standardvertragsklauseln der EU-Kommission gestützt. Details finden Sie hier:
https://www.linkedin.com/legal/l/dpa und https://www.linkedin.com/legal/l/eu-sccs

Details zu deren Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten entnehmen Sie den Datenschutzinformationen von LinkedIn:
https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy

XING

Wir verfügen über ein Profil bei XING. Anbieter ist die New Work SE, Dammtorstraße 30, 20354 Hamburg, Deutschland.

Details zu deren Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten entnehmen Sie den Datenschutzinformationen von XING:
https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung

YouTube

Wir verfügen über ein Profil bei YouTube. Anbieter ist die Google Ireland Limited („Google“), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.

Details zu deren Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten entnehmen Sie den Datenschutzinformationen von Google:
https://policies.google.com/privacy?hl=de

Daten­schutz­ein­stel­lun­gen

Diese Webseite nutzt externe Medien, wie z.B. Karten und Videos, und externe Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Dabei werden teils auch Cookies gesetzt. Die Einwilligung zur Nutzung der Cookies & Erweiterungen können Sie jederzeit anpassen bzw. widerrufen. Technisch notwendige Cookies sind immer aktiv.
Eine Übersicht zu den Cookies, Analysewerkzeugen und externen Medien finden Sie in unseren Datenschutzinformationen.

Welche optionalen Cookies bzw. Erweiterungen möchten Sie erlauben?