Studium abgebrochen - und jetzt?
Ein Studienabbruch ist kein Beinbruch. Jetzt durchstarten mit den Abiturientenprogrammen im Handel!

Viele Wege führen zum Erfolg. Und viele Unternehmen schätzen Studienabbrecher:innen auf Grund ihres bereits erworbenen Fachwissens und ihrem Wunsch nach mehr Praxisbezug. Ein abgebrochenes Studium ist also kein Hindernis für eine erfolgreiche Karriere. Starten Sie diese mit unseren Abiturientenprogrammen. Durch die ausgewogene Kombination von Praxiserfahrung im Betrieb und Theorie-Einheiten an der Akademie Handel erwerben Sie nicht nur das wichtige Handwerkszeug für Ihre berufliche Laufbahn, sondern drei hoch qualifizierende Abschlüsse in 34 Monaten. Die Abiturientenprogramme der Akademie Handel bieten Ihnen in Zusammenarbeit mit ca. 250 Handelsunternehmen eine Alternative zur Hochschule: Eine komprimierte kaufmännische Ausbildung innerhalb von 18 Monaten plus in weiteren 16 Monaten die Weiterbildung zum:r Handelsfachwirt/-in bzw. Fachwirt/-in im E-Commerce auf Bachelor-Niveau.

Zusätzliche Vorteile der Abiturientenprogramme: Aufgrund des Abiturs verkürzt sich die Zeit der kaufmännischen Ausbildung auf 18 Monate. Sie erhalten von Anfang an ein Ausbildungsentgelt, erwerben den Ausbilderschein (AdA) und werden in der Regel nach 34 Monaten vom ausbildenden Unternehmen übernommen - als selbstständig arbeitende:r und für vielseitige Führungsaufgaben geeignete:r Spezialist:in.

Die Abiturientenprogramme im Handel sind damit ideal für Studienabbrecher:innen geeignet, die praxisorientiert und schnell Verantwortung übernehmen möchten, ohne das Abitur „umsonst“ gemacht zu haben.

Fakten

  • Studiengangsform
    Praxisphasen (Unternehmen) und Studienphasen (Akademie Handel) im Wechsel
  • Studiendauer
    34 Monate
  • Studienabschlüsse
    Handelsfachwirt/-in (IHK)
    Fachwirt/-in im E-Commerce (IHK)
  • Studiengebühren
    (übernimmt das Handelsunternehmen)
  • Ausbildungsentgelt - von Beginn an!

Allrounder im Handel werden!

Abiturientenprogramm Handelsfachwirt/-in
Im Abiturientenprogramm Handelsfachwirt/-in wird anfangs eine abwechslungsreiche kaufmännische Ausbildung absolviert, die so vielfältig wie der Handel selbst ist. Nach und nach werden alle Bereiche im Unternehmen durchlaufen - von Ein- und Verkauf über Marketing bis zur Personalführung. Sozusagen als Allround-Weiterbildung liefern Geprüfte Handelsfachwirt/-innnen das erforderliche Know-how eines Betriebswirtschaftsstudiums auf Bachelor-Niveau.

Praxisnah werden drei staatlich anerkannte Abschlüsse erworben:

  • Kaufmann/-frau im Einzelhandel bzw. für Groß- und Außenhandelsmananagement
  • Ausbildung der Ausbilder (AdA)
  • Geprüfte/-r Handelsfachwirt /-in

Nach den 34 Monaten im Abiturientenprogramm Handelsfachwirt/-in ist der Weg in verantwortungsvolle Positionen im Handel möglich.

Mögliche Einstiegspositionen sind:

  • Abteilungsleitung, Markt- oder Niederlassungsleitung
  • Führungspositionen in den Bereichen Marketing, Controlling, Personalwesen, Beschaffung, Logistik und am Point of Sale

Als Spezialist:in den Online-Handel rocken!

Abiturientenprogramm Fachwirt/-in im E-Commerce
Zu Beginn des Abiturientenprogramms Fachwirt/-in im E-Commerce lernt man alle Facetten des E-Commerce kennen, wie z. B. Online-Vertriebskanäle, Sortimentsgestaltung im Online-Vertrieb und Kundenkommunikation im E-Commerce. Im Anschluss baut man in der Weiterbildung zum:r Fachwirt/-in im E-Commerce dieses Fachwissen weiter aus und wird zum Profi in der Gestaltung von E-Commerce-Prozessen und deren strategischer Ausrichtung.

Die Absolvent:innen verfügen über drei staatlich anerkannte Abschlüsse:

  • Kaufmann/-frau im E-Commerce
  • Ausbildung der Ausbilder (AdA)
  • Geprüfte/-r Fachwirt/-in im E-Commerce

Nach den 34 Monaten im Abiturientenprogramm Fachwirt/-in im E-Commerce sind die Absolvent:innen gesuchte Online-Spezialist:innen.

Mögliche Einstiegspositionen sind:

  • E-Commerce-Manager
  • Online Manager E-Commerce
  • Head of E-Commerce
  • Projektmanager E-Commerce

Welche Studieninhalte haben die Abiturientenprogramme im Handel?

Abiturientenprogramm Handelsfachwirt/-in

  • Unternehmensführung und –steuerung
  • Führung, Personalmanagement, Kommunikation und Kooperation
  • Handelsmarketing
  • Beschaffung und Logistik

Wahlbereich (1 von 4)

  • Vertriebssteuerung
  • Handelslogistik
  • Einkauf
  • Außenhandel

Ausbildung der Ausbilder (AdA-Schein)

Abiturientenprogramm Fachwirt/-in im E-Commerce

  • Entwickeln von Strategien für den E-Commerce
  • Gestalten von Prozessen im E-Commerce
  • Analysieren und Weiterentwickeln von Prozessen im E-Commerce
  • Sicherstellen der Kommunikation und Zusammenarbeit mit internen und externen Partnern sowie Führen von internen und externen Partnern

Ausbildung der Ausbilder (AdA-Schein)

Die Lernwelt der Akademie Handel

Entdecken Sie das Herzstück unserer Lernwelt - den Online-Campus und erfahren Sie mehr darüber, wie der Online-Campus aufgebaut ist, welche Informa­tionen und Lernmaterialien dort bereitgestellt werden und wie wir unseren virtuellen Unterricht darüber organisieren.

Welche Zulassungsvoraussetzungen muss ich für die Abiturientenprogramme im Handel erfüllen?

Zulassungsvoraussetzung für die Abiturientenprogramme im Handel:

  • Allgemeine Hochschulreife (Abitur)
  • Fachhochschulreife
  • fachgebundene Hochschulreife

Zusätzlich benötigen Sie einen Traineevertrag mit einem Handelsunternehmen.
Unsere Partnerunternehmen in den Abiturientenprogrammen finden Sie in dieser Übersicht.

Abiturientenprogramm Handelsfachwirt/-in

Praxis

Die Abiturientenprogramme im Handel werden größtenteils in den Praxisphasen am Ausbildungsort bei einem der Partnerunternehmen der Akademie Handel absolviert (je nachdem wo Sie sich bewerben).

Theorie

Abiturientenprogramm Handelsfachwirt/-in
Hier besuchen Sie alle zwei bis drei Monate ein- bis zweiwöchige Studienphasen, in der Regel an einem Studienort der Akademie Handel, der dem Ausbildungsort des Partnerunternehmens am nächsten ist. Bei einigen Fächern findet der Präsenzunterricht live online statt.

Mögliche Studienorte:
Augsburg, Bayreuth, München, Nürnberg, Regensburg, Ulm und Würzburg

Abiturientenprogramm Fachwirt/-in im
E-Commerce

Im Kaufmannsteil findet der Unterricht einmal pro Woche statt, jedes Lernfeld wird zum Abschluss vertieft. Im Fachwirte-Teil findet der Unterricht zweimal pro Woche statt. Auch hier erfolgt nach jedem Handlungsbereich eine Vertiefung des Lernstoffs.

Der Unterricht findet in Präsenz, vor Ort am Studienort München oder live online, statt.

Studienstart

Die Abiturientenprogramme an der Akademie Handel beginnen jährlich mit dem Start des Ausbildungsjahres.

Bewerbungsschluss

Die Bewerbungsfristen für die Abiturientenprogramme variieren je nach Partnerunternehmen. Oft startet die Bewerbungsphase bereits bis zu einem Jahr vor Beginn des Abiturientenprogramms. Bitte erkundigen Sie sich daher rechtzeitig bei einem Unternehmen Ihrer Wahl.

Ihre Ansprechpartner:innen

Studienorte Augsburg/Ulm


Nihad Bakoue
Studienbetreuung

Studienort Bayreuth


Miriam Heyder
Studienbetreuung

Studienort München


Christine Frisch
Studienbetreuung
Gaby Grosam
Studienbetreuung

Studienort Nürnberg


Mareike van der Oest
Studienbetreuung

Studienort Regensburg


Alexandra Ventura Cruz
Studienbetreuung
Tanja Eisenhut
Studienbetreuung

Studienort Würzburg


Laura Worschech
Studienbetreuung

Infoabende
Abiturientenprogramme im Handel

  • Termin
    Uhrzeit
    Form
    Ansprechpartner:in

Meinungen

Daten­schutz­ein­stel­lun­gen

Diese Webseite nutzt externe Medien, wie z.B. Karten und Videos, und externe Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Dabei werden teils auch Cookies gesetzt. Die Einwilligung zur Nutzung der Cookies & Erweiterungen können Sie jederzeit anpassen bzw. widerrufen. Technisch notwendige Cookies sind immer aktiv.
Eine Übersicht zu den Cookies, Analysewerkzeugen und externen Medien finden Sie in unseren Datenschutzinformationen.

Welche optionalen Cookies bzw. Erweiterungen möchten Sie erlauben?