Verkäufer*in 4.0
Verkäufer*in 4.0

Wir machen Ihre Mitarbeiter kostenfrei fit

für den digitalen Handel!

Verkäufer*in 4.0

Wir machen Ihre Mitarbeiter kostenfrei fit

für den digitalen Handel!

1

Firmenqualifizierung

Verkäufer*in 4.0

Verkäufer*in 4.0

Fit für den digitalen Absatzmarkt

Um in Zukunft im Wettbewerb bestehen zu können, wird es für den stationären Einzelhandel immer wichtiger, Kundenbeziehungen über die verschiedensten Kanäle auch online zu pflegen: Sei es durch einen eigenen Online-Shop, durch den Verkauf über Plattformen, durch Kundenansprache über Social Media usw.

Dazu braucht es dringend Mitarbeiter im Verkauf, die über Online-Handlungskompetenzen verfügen, so dass sie in der Kundenberatung und bei der Gestaltung der Kundenkontakte mühelos zwischen On- und Offline „switchen“ können.

Unser kostenfreies Trainingsprogramm Verkäufer*in 4.0 setzt genau hier an und vermittelt Ihren Mitarbeitern handlungsorientiert und praxisnah digitale Kompetenzen und macht sie fit für den Verkauf der Zukunft!

 
 

*Dieses Projekt wird aus dem Europäischen Sozialfonds gefördert.

ESF-Logo
STMAS-Logo
 

Fakten
Auf einen Blick

  • Seminarform
    tagsüber
  • Seminardauer 
    19,5 Trainingstage in einem Zeitraum von ca. 11 Wochen
  • Starttermine
    laufend
    (insgesamt 10 Seminargruppen/
    begrenzte Teilnehmerzahl)
  • Abschluss 
    Verkäufer*in 4.0
    (Zertifikat der Akademie Handel)
  • Seminargebühren
    kostenfrei*
 
 

Nächster Starttermin:

08. März 2021

 
 
 
 

Was bringt Ihnen das Seminar?

 
 

Das Trainingsprogramm Verkäufer 4.0 qualifiziert Ihre Mitarbeiter im (stationären) Verkauf für die Anforderungen des „hybriden Kunden“, der sowohl online als auch offline einkauft. 

Konkret heißt das: Die Kompetenz Ihres Verkaufsteams wird so erweitert, dass es die "neuen" Kunden typisieren und deren Customer-Journey, also deren "Kundenreise" im digitalen Handel nachvollziehen kann.  Mit diesem Wissen steuern Ihre Mitarbeiter dann gezielt das Kundenerlebnis in Ihrem Geschäft bis hin zum erfolgreichen Verkauf.

Weiterhin machen wir Ihre Mitarbeiter fit für den digitalen Absatzmarkt. Sie erwerben grundlegende Kompetenzen zu Instrumenten und Strategien im Online-Marketing und Onlinehandel sowie der dazugehörigen rechtlichen Rahmenbedingungen. Durch Kenntnis und Verstehen von Gesamtzusammenhängen des digitalen Handels wird die Zukunftsfähigkeit Ihrer Verkaufskräfte gesichert. 

Darüber hinaus ist die Qualifizierung ein inhaltlicher „Türöffner“ für Ihre Mitarbeiter, um in einem möglichen nächsten Schritt vertiefte Kompetenzen mit der öffentlich-rechtlichen Weiterbildung Fachwirt*in im E-Commerce zu erwerben.

 
 
Verkäufer*in 4.0
Ziel
 
 

Für wen eignet sich das Seminar?

 
 

Die Qualifizierung richtet sich insbesondere an Mitarbeiter im Verkauf aus klein- und mittelständischen Einzelhandelsunternehmen, die ihr Fachwissen aus dem stationären Verkauf um Kompetenzen im Onlinehandel erweitern möchten. Selbstverständlich steht das Seminar auch Mitarbeitern aus großen Handelsunternehmen offen.

 
 
Verkäufer*in 4.0
Zielgruppe
 
 

Welche Seminarinhalte werden vermittelt?

0. ESF-Förderung

  • Voraussetzungen
  • Ziele

1. Herausforderungen des stationären Einzelhandels heute

1.1. Status Quo Onlinehandel und stationärer Handel – Daten und Fakten

  • Entwicklung des Onlinehandels 
  • Beziehungen zwischen Onlinehandel und stationärem Handel 
  • E-Commerce: Chancen und Risiken 


1.2. Trends im Einzelhandel kennen

  • Strategien im Onlinehandel (Pure Player, Multi-Channel)
  • Trends: Cross-Selling, Profilierung, Convenience, Inszenierung, Flag-Ship-Stores etc.

2. Herausforderungen und Chancen für den Verkäufer 4.0

2.1. Der Kunde 4.0 – Typologie eines veränderten Kundenverhaltens

  • Der Handel wird digital – der Kunde nicht - er ist hybrid!
  • Shop-Experience für den hybriden Kunden im stationären Handel: Moderne Kommunikationsformen als Shop-Experience mit dem Verkaufspersonal auf der Fläche sinnvoll nutzen.
  • Erstellung von Personas als Prototyp für eine Gruppe von Kunden mit ausgeprägten Eigenschaften und Nutzungsverhalten.
  • Zielgruppe Millennials, Generation Alpha und Beta: Was der Handel über diese Zielgruppen heute schon weiß und in Zukunft noch lernen muss.
  • Kontinuierliche Datenerfassung auch offline: Möglichkeiten, das Kundenverhalten zu analysieren und die Shop-Experience nach Personas auszurichten.


2.2. Der Verkäufer 4.0 – Zum Begeisterungsmerkmal für das Unternehmen werden?

  • Customer-Journey: Gestaltung positiver Kundenerlebnisse entlang der kompletten Reiseroute des Kunden vom ersten Kontakt mit einem Produkt bis hin zu einer definierten Handlung (z.B. Kauf).
  • Sicherung eines konsistenten Kundenerlebnisses über sämtliche Touchpoints: Von der Bedürfnisweckung bis hin zum Kaufabschluss sowie den damit verbundenen Maßnahmen zur Kundenbindung.
  • Entwicklung der stationären Fläche als Marketing-Kanal oder Entwicklung des "Point of Sale" zum "Point of Experience" (Ort für Erlebnisse).
  • Evolution des stationären Handels zum Omni-Channel-Retailer: Erfolgreiche Verknüpfung aller erdenklicher Touchpoints.
  • Verkäufer 4.0 als Künstler der Kommunikation.

3. Den digitalen Absatzmarkt verstehen

3.1. Online-Marketing Instrumente kennen und bewerten


3.1.1. Unternehmen im Internet: Positionierung und Ziel

  • Das Besucherverhalten als Rankingfaktor
  • Die nützlichsten SEO-Tools


3.1.2. Planen von Online-Marketing-Maßnahmen in der Praxis

  • Zielgruppen definieren und zielgerichtet bzw. handlungsorientiert ansprechen
  • Auswahl der richtigen Maßnahmen und Online-Marketing-Komponenten
  • Kampagnen planen, umsetzen, kontrollieren und optimieren


3.1.3. Die eigene Webseite

  • Die Unternehmenswebseite als Basis für erfolgreiches Online-Marketing
  • Tipps und Tricks - Grundregeln des Webdesign
  • Die verschiedenen Typen von Webseiten
  • "Mobilegeddon" und die Folgen für das Unternehmen und deren Kunden
  • Content-Management-Systeme und deren Benutzung


3.1.4. Web-Analyse: Auswertungen, Besucherverhalten und Statistiken

  • Grundlagen der Web-Analyse
  • Korrektes Lesen und Interpretieren von Web-Analyse-Daten
  • Optimierungspotenziale erkennbar machen
  • Werkzeuge, Tools und Dienstleister
  • Die Customer-Journey


3.1.5. Inhalte, Landingpages und Usability: Gebrauchstauglichkeit

  • Die Bedienerfreundlichkeit von Webseiten auf dem Prüfstand
  • Die Rolle des Content-Marketing im Marketing-Mix
  • Authentizität von Unternehmen analysieren und stärken


3.1.6. Suchmaschinenoptimierung (SEO)

  • Prozess der Suchmaschinenoptimierung
  • Die Keyword-Analyse – Was suchen Kunden?
  • Die Onpage- & Offpage-Optimierung
  • Funktioniert Keyword-Advertising?
  • Tipps und Tricks beim Keyword-Advertising
  • Google Ads (Anzeigen, Keywords, Kampagnen, Ziele und Strategien)


3.1.7. Online-Werbung: Keyword-Advertising

  • Gründe für Keyword-Advertising
  • Wie Einführung in die Marketing-Psychologie
  • Grundlagen der Positionierung und Zielsetzungen von Webseiten
  • Bestandsaufnahme: Ist-Analyse am Beispiel der Unternehmen aus dem Teil-nehmerkreis
  • Online-Marketing-Instrumente und deren richtiger Einsatz


3.2. Online-Shops verstehen und optimieren


3.2.1. Online-Shops verstehen

  • Shop-Systeme und Shop-Software
  • Verkaufs- und Auktionsplattformen
  • Mobile-Commerce (Shopping App, Responsive Design)


3.2.2. Online-Shop-Optimierung

  • Conversion-Optimierung – pro Kunde einfach mehr verkaufen
  • Bewertungsportale (deren Nutzen und die direkte Einbindung in Webseite & Shop)
  • Content-Optimierung: Welche Aufgabe möchte Ihr Nutzer bei Ihnen lösen?


3.3. Social Media Marketing verstehen

  • Funktion von Social Media am Beispiel von Facebook und Instagram
  • Social Media zur Kundengewinnung und -pflege nutzen
  • Social-Media-Strategien entwickeln
  • Influencer-Marketing
  • Mobile-Social-Marketing

4. Rechtliche Rahmenbedingungen und Datenschutz kennen

  • Urheberrecht im Internet
  • Datenfreigabe und Nutzung durch Dritte
  • "Teilen" und "Gefällt mir" – was steckt dahinter?
  • Datenschutzbestimmungen und Rechtssicherheit in Social Networks
     
     
    Verkäufer*in 4.0
    Inhalte
     
     

    Wie ist das Seminar aufgebaut?

     
     

    Das Seminar Verkäufer*in 4.0 findet an 19,5 Trainingstagen statt, welche sich über einen Zeitraum von ca. 11 Wochen erstrecken. 

    Diese Trainingstage sind in ca. sechs Trainingseinheiten zusammengefasst, die jeweils von Praxisphasen unterbrochen werden. Durch den Wechsel von Trainings- und Praxisphasen können die Teilnehmer das Gelernte sofort im beruflichen Alltag umsetzen und trainieren.

    Die Seminartage sind als Online-Präsenzveranstaltung im virtuellen Klassenzimmer geplant.

     
     
    Verkäufer*in 4.0
    Aufbau
     
     

    Wann finden die Seminare statt?

     
     

    Gruppe 2: 

    08.03. - 20.05.2021

    Gruppe 3:

    15.03. - 20.05.2021

     

    Gruppe TZ 1:

    17.03. - 21.06.2021

    Gruppe 4:

    19.04 - 24.06.2021

     

    Gruppe 5:

    07.06. - 30.07.2021

    Gruppe 6:

    09.06. - 28.07.2021

     
     
     
    Verkäufer*in 4.0
    Termine

    Welche Vorteile bietet Ihnen die Akademie Handel?

     
     
    icon-elearning
     
     

    Modularer Aufbau

    Schneller Lernerfolg durch die Verknüpfung von Theorie und Praxis

    icon-elearning
     
     

    Großer Know-How-Pool

    Dozentenpool von über 400 Trainern aus der Praxis

    icon-cemical
     
     

    Spezialist im Handel

    Seit über 60 Jahren richten wir berufliche Weiterbildung präzise am Bedarf der Praxis aus

    icon-elearning
     
     

    Garant für Lernerfolg

    Lernen heißt bei uns: Nachhaltig lernen und die Handlungskompetenz fördern

     
    Verkäufer*in 4.0
    Ihre Vorteile
     
     

    Welche technische Ausstattung benötigen Ihre Mitarbeiter?

     
     

    Um an unserem Seminar Verkäufer*in 4.0 teilnehmen zu können, benötigen Ihre Mitarbeiter folgende technische Ausstattung:

    • Laptop, Rechner oder Tablet
    • integrierter Lautsprecher/Mikrofon oder externes Headset
    • stabile Internetverbindung (besonders bei der Nutzung privater Geräte über WLAN)
    • Webcam
     
     
     
     
    Verkäufer*in 4.0
    Technikausstattung
     
     

    Ihre Ansprechpartnerin

    Judith Bolsinger

    Judith Bolsinger

    Akademieleiterin Mittelfranken

    T +49 911 37 66 27-10

    Sie haben noch Fragen oder möchten Ihre Mitarbeiter anmelden?

     
     

    Dann lassen Sie uns eine Nachricht zukommen. Wir melden uns zeitnah bei Ihnen.


    Bitte kontaktieren Sie mich:

     
     
     
     
     
     
     
     
     

    Die mit (*) gekennzeichneten Felder sind Pflichtangaben, alle weiteren Felder sind freiwillige Angaben. Die von Ihnen hier erhobenen Daten werden von der Akademie Handel zur Beantwortung Ihrer jeweiligen Anfrage verarbeitet. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte den Datenschutzinfomationen.

     
     
     
    Verkäufer*in 4.0
    Beratung + Anmeldung
     
     
     

    Firmen, die an unseren Abiturientenprogrammen teilnehmen, erhalten von uns Zugangsdaten, um sich hier einloggen zu können. 

    Haben Sie Probleme beim Einloggen? Dann wenden Sie sich bitte an:
    webmaster@akademie-handel.de

    Möchten Sie mehr über unsere Abiturientenprogramme für Firmen erfahren oder mit einem Ansprechpartner darüber sprechen?
    Hier erhalten Sie weitere Details

     
    Zum Login unseres Online-Campus

    Öffnen Sie online-campus.akademie-handel.de oder klicken Sie auf das Bild, um zum Online-Campus zu gelangen, und loggen Sie sich dann bitte mit Ihren Zugangsdaten ein, die Sie per E-Mail von uns erhalten haben.

    Haben Sie Probleme beim Einloggen oder möchten Sie als Interessent einen Eindruck vom Online-Campus erhalten? Dann wenden Sie sich bitte an:

    Linda Frantal
    T +49 89 55145-13
    linda.frantal@akademie-handel.de

     
     
     
    Bildungsangebot
    1
    Fachbereiche
    2
    Akademie Handel
    3
    Kontakt
    4
    Suche
    5
    Login Firmenbereich
    6
    Login Online-Campus
    7
     

    Daten­schutz­ein­stellungen

    Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Dabei werden von den externen Komponenten ggf. auch Cookies gesetzt. Die Einwilligung zur Nutzung der Komponenten können Sie jederzeit widerrufen.
    Mehr dazu in unsereren Cookie & Opt-In Hinweisen