Rothenberger, Laura

Laura Rothenberger

Handelsfachwirt/-in (IHK): 2017

Schuh und Sport Mücke GmbH, Filiale Forchheim, Trainee Führungskraft , Schuhe/Lederwaren/Bekleidung

Der Aufbau des Abiturientenprogramms war sinnvoll in Praxis- und Theoriephasen gegliedert und die Lerninhalte der Akademie Handel helfen täglich, vor allem was das Thema Personalmanagement betrifft. Auch der Umgang mit betrieblichen Kennzahlen ist in der Praxis von Vorteil. 

 
 

Warum haben Sie sich für das Abiturientenprogramm Handelsfachwirt/-in an der Akademie Handel entschieden?

Nach meinem Abitur habe ich mich zunächst für ein akademisches Studium (Lehramt) entschieden. Ich habe vier Semester studiert; leider bekam ich keine finanzielle Unterstützung durch BAföG, weshalb ich auf zwei Nebenjobs angewiesen war. Die Belastung wurde irgendwann zu groß, sodass ich mein Studium abbrach und mich über Alternativen informierte. Da ich durch meine Nebenjobs bereits Erfahrung im Einzelhandel hatte, war die Entscheidung für das Abiturientenprogramm Handelsfachwirt naheliegend. Man sammelt praktische Berufserfahrung, verdient seinen Lebensunterhalt und hat Aufstiegschancen.

 

Wie kamen Sie zu Ihrer Traineesstelle?

Ich informierte mich vor allem über die Jobbörse der Agentur für Arbeit über freie Traineestellen. Viele Unternehmen bieten mittlerweile ein Abiturientenprogramm an. Schuh Mücke hat mich aufgrund der Besonderheiten des Sortimentes und der Filialstruktur angesprochen.

 

Welche Stationen durchliefen Sie als Trainee?

Ich durchlief zunächst wie ein "normaler" Azubi alle Abteilungen unseres Hauses, um alle Abläufe und Tätigkeiten kennenzulernen. Bei Sonderverkäufen oder Umbau-Aktionen anderer Filialen war es möglich, erste Führungsaufgaben zu übernehmen. Hier ist es dem Unternehmen wichtig gewesen, dass angehende Handelsfachwirte andere Häuser und andere Teams sowie das Arbeiten in der Zentrale kennen lernen. In meiner Filiale durfte ich während der Ausbildung bereits bei der Ausbildung neuer Azubis mithelfen.

Nach bestandender Prüfung wurde mir als "Trainee Führungskraft" die Kinder- und Sportabteilung unseres Hauses anvertraut. Nach einem halben Jahr wechselte ich in die Damenabteilung, die ich seither zusammen mit einer Kollegin betreuen darf. Außerdem bin ich für die Ausbildung neuer Azubis in unserer Filiale zuständig. Weiterhin bin ich zum Trainer für unternehmensinterne Warenkundeworkshops ausgebildet worden und darf diese regelmäßig mitgestalten.


Welche Möglichkeiten haben Sie jetzt nach dem Abiturientenprogramm Handelsfachwirt?

Wer den Handelsfachwirt gemacht hat, kann in führende Positionen aufsteigen; sei es z.B. Abteilungsleitung oder stellvertretende Filialleitung. Durch den AdA-Schein ist auch eine Tätigkeit als Ausbilder in einer Filiale möglich.


Was gehört zu Ihren täglichen Aufgaben?

 Ich koordiniere täglich die Abläufe innerhalb der Abteilung. Das umfasst die Delegation von Arbeitsaufträgen sowie das Coaching meiner Mitarbeiter auf der Verkaufsfläche.

Außerdem bin ich für die Erstellung und Durchführung der Ausbildungspläne der Azubis in unserer Filiale verantwortlich. Hier sind Lehrgespräche, selbst gestaltete Azubi-Schulungen, Berichtsheftkontrolle und Hilfe bei berufsschulischen Themen enthalten.


Inwieweit profitieren Sie von der Ausbildung zum Handelsfachwirt und den Lerninhalten der Akademie Handel?
In einer relativ kurzen, kompakten Zeit von drei Jahren erwirbt man drei Abschlüsse: Einzelhandelskauffrau, AdA-Schein, Handelsfachwirt. Nach abgeschlossener Ausbildung kann man direkt in eine Führungsposition kommen.

Der Aufbau des Abiturientenprogramms war sinnvoll in Praxis- und Theoriephasen gegliedert und die Lerninhalte der Akademie Handel helfen täglich, vor allem was das Thema Personalmanagement betrifft. Auch der Umgang mit betrieblichen Kennzahlen ist in der Praxis von Vorteil.

Die Inhalte, die für den AdA-Schein nötig waren, benötige und nutze ich ebenfalls intensiv für die Arbeit mit den Azubis.

 

 
 

© Copyright Akademie Handel

 
 
 

Firmen, die an unseren Abiturientenprogrammen teilnehmen, erhalten von uns Zugangsdaten, um sich hier einloggen zu können. 

Haben Sie Probleme beim Einloggen? Dann wenden Sie sich bitte an:
webmaster@akademie-handel.de

Möchten Sie mehr über unsere Abiturientenprogramme für Firmen erfahren oder mit einem Ansprechpartner darüber sprechen?
Hier erhalten Sie weitere Details

 

Loggen Sie sich bitte hier mit Ihren Zugangsdaten für den Online-Campus ein, die Sie per E-Mail von uns erhalten haben.

Haben Sie Probleme beim Einloggen oder möchten Sie als Interessent einen Eindruck vom Online-Campus erhalten? Dann wenden Sie sich bitte an:
Anna Esch
T +49 89 55145-33
anna.esch@akademie-handel.de

 
 
 
Bildungsangebot
1
Fachbereiche
2
Akademie Handel
3
Kontakt
4
Suche
5
Login Firmenbereich
6
Login Online-Campus
7