Mehr Geld vom Staat für Weiterbildung

Neues Aufstiegs-BAföG ab 01.08.2016

Durch die Neufassung des Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetzes (Aufstiegs-BAföG; ehemals: Meister-BAföG) profitieren Mitarbeiter, die sich beruflich weiterbilden möchten, seit 01. August 2016 von bis zu 64 % finanzieller Förderung der Studiengangs- und Prüfungsgebühren. Förderfähige Studiengänge der Akademie Handel sind:

  • Geprüfte/-r Handelsfachwirt/-in
  • Geprüfte/-r Fachwirt/-in für Vertrieb im Einzelhandel
  • Geprüfte/-r Fachwirt/-in für Marketing
  • Geprüfte/-r Personalfachkauffrau/-mann
  • Geprüfte/-r Bilanzbuchhalter/-in
  • Geprüfte/-r Betriebswirt/-in

Die Änderung des Aufstiegs-BAföGs wurde vom Bundesrat verabschiedet, um neue Anreize zur beruflichen Weiterbildung zu schaffen und das lebenslange Lernen zu fördern. Die wichtigsten Neuerungen sind die Erhöhung des Zuschusses zu den Studiengangs- und Prüfungsgebühren auf 40 % (bisher 30,5 %) sowie der auf 40 % gestiegene KfW-Darlehenserlass bei erfolgreichem Bestehen der Weiterbildungsprüfung (bisher 25 %).

Das Aufstiegs-BAföG kann zukünftig auch von Absolventen beantragt werden, die bereits einen Hochschulabschluss haben. Neu ist auch, dass Weiterbildungsteilnehmer ohne abgeschlossene Berufsausbildung, wie etwa Studienabbrecher, mit dem AFBG gefördert werden können. 

Bei der Beantragung des Aufstiegs-BAföGs helfen wir Ihnen gerne.


  Individuelle
Beratung

 
 

Sie möchten sich gerne persönlich beraten lassen?
Finden Sie Ihren Ansprechpartner vor Ort.

 
 

Info-Video zum neuen Aufstiegs-BAföG:

 

© Copyright Akademie Handel

 
 
 

Loggen Sie sich bitte hier mit Ihren Zugangsdaten für den Online-Campus ein, die Sie per E-Mail von uns erhalten haben.

Haben Sie Probleme beim Einloggen oder möchten Sie als Interessent einen Eindruck vom Online-Campus erhalten? Dann wenden Sie sich bitte an:
Anna Esch
T +49 89 55145-33
anna.esch@akademie-handel.de

 
 
 
Bildungsangebot
1
Fachbereiche
2
Akademie Handel
3
Kontakt
4
Suche
5
Login Online-Campus
6